Faber-Elf erwartet Memmingen zum Kellerduell

Unterföhrings Chance auf den zweiten Saisonsieg

+
Peter Faber peilt mit dem FCU den zweiten Saisonsieg an. F: Leifer

Nach der 1:2-Heimpleite am Donnerstag gegen den SV Schalding-Heining durfte sich Regionalliga-Schlusslicht FC Unterföhring über ein freies Osterwochenende freuen. Schon am Mittwochabend (19 Uhr) aber erwartet Peter Fabers Mannschaft mit dem Heimspiel gegen den FC Memmingen die Rückkehr in den harten Alltag der Viertklassigkeit. 

Obgleich der Abstieg längst feststeht, da erst gar keine Lizenz für die neue Runde beantragt wurde, standen die Chancen auf den zweiten Saisonsieg selten besser. Spielt doch auch das Regionalliga-Urgestein aus dem Allgäu bislang eine äußerst mäßige Saison. Mit nur 24 Zählern rangiert Memmingen auf dem vorletzten Platz. Der FCU indes hat nichts mehr zu verlieren und konnte gestärkt aus der jüngsten Niederlage hervorgehen: Mit Malcolm Olwa-Lutas Ehrentreffer gelang der Faber-Elf 2018 das erste Tor. 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf

Kommentare