7 Tage, 7 Punkte

+
Völlig losgelöst: Hachings Mijo Tunjic entwickelt sich zum Torgaranten, feierte seinen vierten Saisontreffer.

Unterhaching - Die SpVgg Unterhaching hat am zehnten Spieltag der 3. Liga ihren dritten Saisonerfolg gefeiert. Am Freitagabend setzten sich die Hachinger zu Hause gegen Aufsteiger SV Babelsberg 03.

Unterhaching – Die SpVgg Unterhaching hat ihre kleine Serie auf vier Spiele ohne Niederlage ausgebaut, nach dem verdienten 1:0 am Freitagabend gegen Babelsberg schwärmte Trainer Klaus Augenthaler von „einer schönen Woche“. Sieben Punkte binnen sieben Tagen aus drei Partien, das kann sich sehen lassen, zumal der Weltmeister von 1990 fand, der jüngste Auftritt seiner Mannschaft sei der bisher beste gewesen.

Mijo Tunjic belohnte die Hachinger Bemühungen mit seinem Tor des Tages nach 67 Minuten, eine Minute später brachte Andreas Brysch die Gastgeber noch mal in Not, da er sich eine – allerdings etwas umstrittene – Gelb-Rote Karte einhandelte. Da die Hachinger die Berliner in der ersten Hälfte gut im Griff hatten und schon früher in Front hätten gehen müssen, hatte der Torschütze Recht, als er von „einem hochverdienten Erfolg“ sprach.„Ich habe schon vor Wochen gesagt, dass es dauert, bis wir so in Form sind, wie ich mir das vorstelle“, erklärte Augenthaler, der zum dritten Mal in Serie mit der gleichen Anfangsformation begann. Robert Zillner zeigte auch gegen Babelsberg, wie sehr er wegen seiner Verletzung gefehlt hatte, das Tor bereitete er nicht von ungefähr vor.

„In der ersten Halbzeit hatalles geklappt, bis auf die Chancenverwertung“, meinte Augenthaler, „in der zweiten Halbzeit haben wir dann zum Glück noch unser Törchen gemacht.“ Dafür verantwortlich war Tunjic, der sich über sein Erfolgserlebnis freute und die Mannschaft lobte: „Wir haben sehr geduldig gespielt und auf unsere Chance gewartet.“ Er nutzte sie letztlich.

von Klaus Kirschner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus

Kommentare