Haching: Das Fundament steht

+

SpVgg Unterhaching – Die Fans der SpVgg Unterhaching müssen sich gedulden, die Rückkehr in die Zweite Liga bleibt lediglich Fernziel – so der Tenor der Jahreshauptversammlung.

„Die Dritte Liga ist sehr schwierig, wir stehen vor einem steinigen Weg, denn die Realität sind zu wenige Zuschauer und auch beim Sponsoring hinken wir hinterher“, meinte Präsident Manfred Schwabl, der aber voller Tatendrang die Zukunft gestalten will: „Das Fundament für ein neues Haus haben wir gelegt, jetzt wird weiter gebaut.“

Immerhin macht die Konsolidierung laut Schatzmeister Robert Perchtold Fortschritte: „Wir haben in allen Bereichen Einsparungen vorgenommen, den Etat und das Gehaltsgefüge gesenkt, damit konnten wir die Liquididät verbessern.“ Der Schuldenstand könnte sich bis Saisonende auf rund 200 000 Euro reduzieren. „Ich bin vorsichtig optimistisch, es gibt aussichtsreiche Verhandlungen mit potentiellen Sponsoren.“

Emotionaler Höhepunkt des Abends, bei dem es keine Wortmeldungen gab, war die Ernennung von Engelbert Kupka, der 38 Jahre Chef war, zum Ehrenpräsidenten. Trotz vier Niederlagen in Folge erhielt das Trainerteam Beifall. „Wir sind in einer Stabilisierungsphase, aber wir werden den Klassenerhalt erreichen, zudem wollen wir wieder in die erste Pokal-Hauptrunde“, so Trainer Claus Schromm. Teamchef Manuel Baum war immer noch geschockt von den Reaktionen der Zuschauer nach dem 0:2 gegen Osnabrück: „Ich bitte, nicht immer ergebnisorientiert zu denken, unser Modell braucht Zeit.“

Präsident Schwabl konnte dann auch noch einen Erfolg für das Hachinger Nachwuchskonzept verkünden: „Die Spieler Janik Haberer und Markus Zetterer haben vom DFB eine Einladung zu einem Sichtungslehrgang bekommen, das hat es bei der SpVgg lange nicht mehr gegeben“. Die Mitglieder demonstrierten Harmonie, aber zur Beruhigung des Umfeldes könnte wohl nur das Ende der Negativserie beitragen. Dies wird aber am Samstag bei Arminia Bielefeld nicht leicht. klaus kirschner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus

Kommentare