Unterhaching gewinnt verdient gegen Aalen

+
Gardar Gunnlaugsson (Mitte) traf für Haching

Unterhaching - Mit dem ersten Sieg im neuen Jahr hat die Spielvereinigung Unterhaching einen wichtigen Schritt im Kampf gegen den Abstieg aus der Dritten Liga gemacht.

Das Team von Trainer Klaus Augenthaler gewann am Samstag das Kellerduell gegen den VfR Aalen mit 2:0 (0:0). Gardar Gunnlaugsson (71. Minute) und Vanil Kadrijaj (80.) trafen für die Gastgeber. Damit bleiben die Bayern mit 27 Punkten auf dem elften Tabellenplatz. Aalens Trainer Ralph Hasenhüttl wartet mit seiner Mannschaft seit seinem Amtsantritt im Januar weiter auf den ersten Sieg. Die Baden-Württemberger rutschen mit 20 Punkten auf den vorletzten Rang.

Vor 1600 Zuschauern im Generali-Sportpark waren die Gastgeber von Beginn an die aktivere und bessere Mannschaft. Sie scheiterte jedoch wiederholt am eigenen Unvermögen und dem überragenden Aalener Torhüter Daniel Bernhardt.

dpa

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Dorfen: Christoph Deißenböck übernimmt zur neuen Saison
TSV Dorfen: Christoph Deißenböck übernimmt zur neuen Saison
Luis Fischer im Video Interview: Helferkreis und FIFA beim TSV Brunnthal
Luis Fischer im Video Interview: Helferkreis und FIFA beim TSV Brunnthal
Jérôme Fayé im Video-Interview: Landesliga ist kein schwieriges Niveau
Jérôme Fayé im Video-Interview: Landesliga ist kein schwieriges Niveau
Dann eben Fußball auf der Konsole
Dann eben Fußball auf der Konsole

Kommentare