Polens Präsident legt Veto gegen Justizreform ein

Polens Präsident legt Veto gegen Justizreform ein

Spielvereinigung mit Novum

Unterhaching mit historischer Bestleistung

+
Viel zu jubeln hatten die Hachinger in der Vorrunde.

Spitzenreiter SpVgg Unterhaching ist etwas Historisches gelungen. Zum ersten Mal in der Geschichte der Regionalliga Bayern (also seit 2012) haben die Hachinger das geschafft, was vorher noch niemandem gelungen war.

Sie haben die Hinrunde ohne Niederlage abgeschlossen. Für die Mannschaft von SpVgg-Trainer Claus Schromm stehen nach 17 Partien 14 Siege und drei Unentschieden zu Buche. Zum Hinrundenabschluss gab es ein 0:0 gegen die U 21 des TSV 1860 München. Die wenigsten Niederlagen nach der Hälfte der Saison hatten bisher die Würzburger Kickers auf dem Konto. Der heutige Zweitligist schloss die erste Hälfte der Aufstiegsspielzeit 2014/2015 mit 14 Siegen, zwei Remis und nur einer Niederlage ab. In der Abschlusstabelle waren es 24 Siege, acht Unentschieden und zwei Niederlagen.

Text: Redaktion Münchner Merkur (Süd)

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Hammer in Pipinsried: Nsereko schon wieder weg
Hammer in Pipinsried: Nsereko schon wieder weg
"Er ist einfach unglaublich": Akkurt ärgert Ex-Klub
"Er ist einfach unglaublich": Akkurt ärgert Ex-Klub
Beierkuhnlein: "Pullach hat mehr individuelle Klasse"
Beierkuhnlein: "Pullach hat mehr individuelle Klasse"
Schromm warnt vor Saisonauftakt: "Zu sehr gefeiert"
Schromm warnt vor Saisonauftakt: "Zu sehr gefeiert"

Kommentare