FCU unterliegt in Sonthofen knapp

+
Efkan Bekiroglu blieb nach den Gala-Vorstellungen der Vorwochen ohne Tor.

FC Unterföhring - Sonthofen war schon immer eine zähe, weil über den Kampf kommende Mannschaft. Das war diesmal nicht anders und nach einem frühen Gegentor fand der Bayernligist FC Unterföhring bei seiner 0:1 (0:1)-Niederlage keinen Schlüssel zum Erfolg.

Die Szene des Spiels ereignete sich bereits in der 16. Minute. Nach einer Freistoßflanke in den Unterföhringer Strafraum sorgte Sonthofen für Unordnung und dann durch Andreas Maier für das Tor. „Diese eine Standardsituation hat gereicht“, musste am Ende auch Trainer Andreas Pummer zugeben. Er sprach weiter von einem nicht unverdienten Sieg der Allgäuer.

Der FC Unterföhring war wie erwartet die spielerisch bessere Mannschaft. Daraus ergaben sich ein paar Spielanteile mehr, aber keine nennenswerten Torchancen. Pummer bemängelte, dass seine Schützlinge im Gegensatz zu der 6:0-Gala gegen Raisting diesmal das Spiel nicht schnell machten. Der Untergrund tat da aber auch sein Übriges dazu, denn nach dem Heimspiel auf Kunstrasen wartete diesmal ein doch recht schwer zu bespielender Platz. So blieb es die beste Phase der Unterföhringer, als sie vor der Pause zweimal in aussichtsreicher Position auftauchten und im allerletzten Moment die Schüsse noch abgeblockt wurden.

Der 1. FC Sonthofen machte sein Tor und dann nur noch das Nötigste. Die Platzherren standen extrem defensiv und mauerten sich so die drei Punkte nach Hause in einem Spiel, dass von seinem fußballerischen Niveau und seinem Unterhaltungswert her eigentlich das klassische Null-Null war. Vielleicht aber war die Partie auch der Vorgeschmack auf die letzten Punktrunden mit den Spielen um die goldene Ananas, wenn es für beide um nicht mehr allzu viel geht. Sonthofen und Unterföhring haben am Samstag als Siebter und Achter die Plätze im gesicherten Mittelfeld der Liga getauscht. Unterföhring hat weiterhin acht Spiele Zeit, um die noch fehlenden elf Zähler zur vereinsinternen Bayernligarekordmarke zu sammeln.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Trainerkarussell bei den Amateuren nimmt weiter Fahrt auf
Trainerkarussell bei den Amateuren nimmt weiter Fahrt auf
Michael Schrodi: Vom grünen Rasen in den Bundestag
Michael Schrodi: Vom grünen Rasen in den Bundestag
Pokalkracher-Derby in Fürstenfeldbruck: Ziel Halbfinale
Pokalkracher-Derby in Fürstenfeldbruck: Ziel Halbfinale
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran

Kommentare