Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

Stau auf der S-Bahn-Stammstrecke und Störung bei Höllriegelskreuth

VfR-Rumpfteam beißt sich zur Spitze

Vatany schießt Garching auf Platz 1

+
Dennis Vatany

Völligüberraschendsteht der VfR Garching an der Tabellenspitze: Nach einem glücklichen 1:0-Sieg, bei dem viele Spieler richtig die Zähne zusammenbeißen mussten.

Garching – Es war der dreckigste Sieg der Saison, aber mit einem großartigen Ergebnis. Durch ein glückliches 1:0 (0:0) beim TSV Bogen gelingt dem VfR Garching zum ersten Mal in dieser Saison der Sprung an die Tabellenspitze der Bayernliga Süd. Im Hinspiel zuhause hatte der VfR recht leichtes Spiel, weil Bogen damals einige Verletzte hatte. Diesmal konnte der VfR zum Rückspiel nur ein Rumpfteam aufbieten, dass sich erst wenige Stunden vor dem Match zusammengefügt hatte.

Die stark von einer Grippe gezeichneten Florian Mayer und Tobias Gürtner bissen auf die Zähne, dazu musste der bei weitem noch nicht fitte Florian de Prato bereits in Minute 17 auf das Feld. Mario Staudigl hatte sich einen Wirbel verrenkt und konnte den Kopf in eine Richtung nicht mehr drehen. Trainer Daniel Weber hofft nun, für die riskanten Einsätze nicht mit gesundheitlichen Rückschlägen in den nächsten Wochen einen hohen Preis bezahlen zu müssen.

Das Aufgebot des VfR kämpfte aufopferungsvoll, aber die Null wackelte einige Male bedrohlich. Bogen fand immer wieder die Löcher in den Schnittstellen der Viererkette und hatte in jeder Halbzeit jeweils eine Handvoll guter Tormöglichkeiten. Mit zwei großartigen Paraden bewahrte Torwart Daniel Maus das Team vor einem Rückstand, über den sich niemand hätte beschweren können. Die Garchinger kamen lange nur vereinzelt gefährlich vors Tor. Oliver Hauck hatte in der ersten und zweiten Hälfte jeweils einen gefährlichen Abschluss. Bis zur 78. Minute ohne Erfolg. Ausgangspunkt war ein starkes Dribbling auf dem Flügel von Daniel Suck, der den Ball weitergab auf Dennis Vatany. Sein erster Schussversuch wurde geblockt, doch Vatany bekam den Ball noch einmal vor die Füße und fand mit seinem Schuss den Weg durch die kurz vor der Linie lauernden Verteidiger. Tor.

In der Schlussphase bekam der VfR dann gute Konterchancen zur vorzeitigen Entscheidung, verpasste die aber und rettete den glücklichen Erfolg ins Ziel. Nach der Niederlage von Sonthofen bedeutet das überraschend die Tabellenführung. Die registrierte Trainer Daniel Weber lächelnd.

TSV Bogen – VfR Garching 0:1 (0:0).

VfR: Maus – Hölzl (64. Rojek), Mayer, Gürtner, Suck – M. Niebauer, Ball – Staudigl (17. De Prato), D. Niebauer, Vatany (81. Loibl) – Hölzl.

Tor: 0:1 Vatany (78.).

Schiedsrichter: Constantin Scharf

Zuschauer: 200.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Trainerkarussell bei den Amateuren nimmt weiter Fahrt auf
Trainerkarussell bei den Amateuren nimmt weiter Fahrt auf
Michael Schrodi: Vom grünen Rasen in den Bundestag
Michael Schrodi: Vom grünen Rasen in den Bundestag
Pokalkracher-Derby in Fürstenfeldbruck: Ziel Halbfinale
Pokalkracher-Derby in Fürstenfeldbruck: Ziel Halbfinale
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran

Kommentare