Verdienter Lohn in letzter Minute

+
Am höchsten springt hier der Schaldinger Torwart Christian Wloch, dessen Team sich im Bayernliga-Spiel bei den Rot-Blauen der SpVgg Unterhaching II 1:1 trennte.

Unterhaching – Dass die junge Mannschaft der SpVgg Unterhaching II im Bayernliga- Heimspiel gegen den SV Schalding-Heining trotz eines frühen 0:1-Rückstands (7.) niemals aufsteckte, machte sich letztlich bezahlt.

UNTERHACHING II – SCHALDING-HEINING 1:1

SpVgg Unterhaching II: Müller – Angermeier, Alschinger, Hefele, Grahammer, Hasenbeck, Schuster (46. Huber), Schneider (72. Grunnert), Martin (83. Adler), Drum, Vitzlthum

Tore: 0:1 Neunteufel (7.), 1:1 Grunnert (90.)

In der letzten Spielminute gelang dem eingewechselten Simon Grunnert mit einem beherzten Schuss von der Strafraumgrenze sowie etwas Glück – der Ball landete zunächst am Innenpfosten – der 1:1-Ausgleich. Kurz danach war Schluss, und Trainer Harry Deutinger klatschte seine Spieler der Reihe nach ab. Sein Fazit: „Das war die verdiente Belohnung. Wenn es eine Gerechtigkeit gibt, dann zeigte sie sich klar bei diesem Ausgleichstor.“ Denn, so monierte Deutinger, die Gäste hätten sich fast ausschließlich „aufs Zerstören und auf taktische Fouls verlegt“. Nur einmal schalteten die Schaldinger blitzschnell, als sie einen Freistoß kurzerhand ausführten, den Ball in den Strafraum der überraschten Hachinger brachten, wo Benjamin Neunteufel die Führung gelang (7.). „Da hat meine Mannschaft geschlafen“, gab Deutinger zu. Um gleich wieder zu loben: „Aber es wurde nie die Moral aufgegeben, nie die Ordnung verloren.“ Einziges Manko auf Seiten der SpVgg war, dass sie aus ihrer optischen Überlegenheit heraus zu wenig gute Torchancen produzierte.

mbe

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Abwehr-Routinier Johannes Heinle mit wichtigem Siegtor für den VfB Durach
Abwehr-Routinier Johannes Heinle mit wichtigem Siegtor für den VfB Durach
SpVgg Kammerberg lässt zwei Punkte beim VfB Eichstätt II liegen
SpVgg Kammerberg lässt zwei Punkte beim VfB Eichstätt II liegen
Dorfener Pleite gegen das Schlusslicht
Dorfener Pleite gegen das Schlusslicht

Kommentare