Pullach freut sich auf Test gegen 1860

Verletzter Leugner bleibt in Pullach - Saisonaus für Häfele

Daniel Leugner konnte die Hachinger offenbar nicht überzeugen und bleibt beim SV Pullach. Foto: ca (Archiv)

Daniel Leugner wechselt nicht nach Unterhaching, fällt aber zum Rückrundenstart aus. Für Kollege Bernd Häfele ist die Saison sogar bereits beendet. 

Gut eine Woche nach Trainingsbeginn eröffnet Bayernligist SV Pullach am Dienstag um 19.30 Uhr die Testspielphase mit einem Gastauftritt beim TSV Neuried, Schlusslicht der Landesliga Südost. Schon am Mittwoch folgt für die Raben dann der Höhepunkt der Vorbereitung: Um 19 Uhr treten sie beim Traditionsklub und Regionalliga-Spitzenreiter TSV 1860 München auf dessen Vereinsgelände (Grünwalder Straße 114) an. „Terminlich ging es nicht anders“, klärt SVP-Manager Theo Liedl über das ungewöhnlich dichte Einstiegsprogramm auf, deutet zugleich an, dass Trainer Frank Schmöller wohl rotieren und dabei gegen die Löwen auf die Stammkräfte setzen wird.

Zu diesen zählt weiterhin Daniel Leugner: Der begabte Defensivmann, in Abwehr und Mittelfeld gleichermaßen wertvoll, war ja mit der SpVgg Unterhaching ins Trainingslager gefahren (wir berichteten), zu einem Engagement beim Drittligisten reichte es aber nicht. „Er bleibt bei uns“, so Liedl.

Trotzdem muss Schmöller nicht nur in den anstehenden Tests, sondern vermutlich auch noch zum Punktspielauftakt am Samstag, 3. März (14 Uhr), beim TSV Kottern auf seinen Leistungsträger verzichten. Leugner hat sich nämlich einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen, „beim Socca Five“, wie Liedl nicht gerade erfreut berichtet.

Denn in der Defensive sind die Pullacher quantitativ ohnehin dünn besetzt. Daran ändert sich für den Titelverteidiger und aktuell Zweiten der Bayernliga Süd im Frühjahr wohl auch nichts Grundsätzliches mehr. Im Kader gab es nur wenig Bewegung: Den bisherigen Ersatzkeeper Dominik Bertic (Ziel unbekannt) beerbt der 20-jährige Marko Konatarevic (zuletzt FC Ismaning). David Riepen, zu Saisonbeginn aus der U19 von Eintracht Braunschweig gekommen, zieht nach nur zwei Kurzeinsätzen weiter zum TSV Grünwald. Keine echte Neuigkeit ist Bernd Häfeles Ausfall bis zum Sommer. Der Mittelfeldspieler, normalerweise eine Stütze des Teams, stand nur am ersten Spieltag auf dem Feld. Nun wurde er vor gut zwei Wochen wegen seines Sehnenabrisses im Sprunggelenk operiert.

Weitere Tests bestreiten die Raben am Sonntag, 4. Februar (14 Uhr) beim Landesligisten FC Deisenhofen, am Samstag, 17. Februar (11 Uhr) beim Regionalligisten FC Augsburg II und am Samstag, 24. Februar (14 Uhr), zuhause gegen den FC Moosinning, derzeit Zweiter der Bezirksliga Nord.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wörnsmühl bleibt im Aufstiegsrennen: SC spielt unentschieden gegen FF Geretsried
Wörnsmühl bleibt im Aufstiegsrennen: SC spielt unentschieden gegen FF Geretsried
SG Hausham vor dem Abstieg: Drittes Remis in Serie hilft nicht weiter
SG Hausham vor dem Abstieg: Drittes Remis in Serie hilft nicht weiter
Keine Schützenhilfe für Rottach-Egern: FC Real Kreuth II unterliegt TSV Sauerlach
Keine Schützenhilfe für Rottach-Egern: FC Real Kreuth II unterliegt TSV Sauerlach
SC Unterpfaffenhofen II im Schongang zum Erfolg in Stockdorf 
SC Unterpfaffenhofen II im Schongang zum Erfolg in Stockdorf 

Kommentare