Über 11.000 Zuschauer erwartet

Verletzungen und Sperren zwingen Trainer Schromm zum Umbauen

Vor Debüt bei Haching: Fuchs (l.) mit Coach Schromm.
+
Vor Debüt bei Haching: Fuchs (l.) mit Coach Schromm.

So angenehm harmonisch die Mitgliederversammlung der SpVgg Unterhaching verlief, so unangenehm könnte der Gegner aus Uerdingen am Wochenende werden.

Unterhaching – Recht harmonisch verlief die Mitgliederversammlung der SpVgg Unterhaching. Da war es dann auch kein Wunder, dass dem Präsidium, mit Manfred Schwabl an der Spitze, das hundertprozentige Vertrauen ausgesprochen wurde. „Wir wollen bodenständig bleiben, aber auch weiter erfolgsorientiert“, meinte der Hachinger Boss, der beim Heimspiel an diesem Samstag (14 Uhr, Sportpark) gegen Uerdingen auf einen großen Zuschauerzuspruch hofft. Im Rahmen dieser Drittliga-Partie geht der „Tag des Ehrenamtes“ über die Bühne, über 11 000 Freikarten sind bisher verteilt worden.

„Uerdingen ist ein wenig berechenbarer und unangenehmer Gegner“, betonte Hachings Trainer Claus Schromm, der nach dem 2:1-Auftaktsieg im Würzburg nunmehr seine Formation ändern muss. So ist Markus Schwabl gesperrt, Neuzugang Felix Müller hat sich einen Muskelfaserriss zugezogen und Luca Marseiller ist nach langer Verletzungspause noch in der Warteschleife. Dafür rückt Abwehrchef Marc Endres in den Kader und Neuzugang Alex Fuchs (kam vom 1. FC Nürnberg) steht vor seinem Debüt bei den Hachingern. „Er ist für uns eine wichtige Bereicherung“, urteilt Schromm über den 23-jährigen Mittelfeldspieler.

Kurz vor Transferschluss haben die Hachinger ihren Kader verkleinert und vier Talente (Kaltner, Ehlich, Mensah und Anspach) an den Regionalligisten TSV 1860 Rosenheim ausgeliehen. „Sie werden weiter bei uns trainieren, sollen aber Spielpraxis sammeln“, begründet Schromm diese Maßnahme.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TuS Holzkirchen: Fünf Neuzugänge – Baumann nach Miesbach
TuS Holzkirchen: Fünf Neuzugänge – Baumann nach Miesbach
Eine Mischung aus jung und erfahren
Eine Mischung aus jung und erfahren
VfB Hallbergmoos: Diranko und Bauer wieder fit - Konkurrenz rüstet auf
VfB Hallbergmoos: Diranko und Bauer wieder fit - Konkurrenz rüstet auf
Phönix peilt Aufstieg an - DePrato holt „Maschine“ Kratzel
Phönix peilt Aufstieg an - DePrato holt „Maschine“ Kratzel

Kommentare