"Ein Unentschieden wäre mehr als verdient gewesen"

BCF verliert durch Last-Minute-Treffer

+
Fehlstart: Die Peltram-Elf bleibt auch im fünften Spiel ohne Punktgewinn

BCF Wolfratshausen – Auch im fünften Anlauf hat es für den BCF Wolfratshausen nicht für einen Punktgewinn gereicht.

Die 1:2 (0:0)-Niederlage des Bayernliga-Schlusslichts am Mittwochabend beim SV Kirchanschöring war umso bitterer, als der Siegtreffer erst in der Nachspielzeit fiel. „Ein Unentschieden wäre mehr als verdient gewesen“, betonte Sportlicher Leiter Klaus Brand. Der BCF war nach einer Ampelkarte gegen Jona Lehr (71.) in Rückstand geraten. Chafi Gobitaka besorgte postwendend (79.) den Ausgleich, doch in der 91. Minute fingen sich die Farcheter noch ein Kontertor ein.

Text: Thomas Wenzel

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Schromm: „Das Krisengerede ehrt uns doch“
Schromm: „Das Krisengerede ehrt uns doch“
De Prato über Wechsel: "Da lag Moosach natürlich nahe"
De Prato über Wechsel: "Da lag Moosach natürlich nahe"
Garchings Zukunft könnte sich heute entscheiden
Garchings Zukunft könnte sich heute entscheiden
Unterföhring oder Pipinsried: Wer macht das Rennen?
Unterföhring oder Pipinsried: Wer macht das Rennen?

Kommentare