FCI verliert gegen gnadenlos effektives Erlbach

+
Bittere Szene: Shptim Sulimani verletzt sich schwer.

FC Ismaning - Es ist eine Strafe, gegen den SV Erlbach spielen zu müssen. Der Tabellenzweite ist fußballerisch allenfalls Durchschnitt in der Landesliga, aber gnadenlos effektiv.

In Ismaning gab es mit dem 0:3 (0:1) der Gäste einen schwer zu erklärenden Sieg. Der FC Ismaning wollte sich mit Applaus und drei Punkten von seinen Fans verabschieden. Dafür tat die Mannschaft von Trainer Xhevat Muriqi einiges und schob richtig an. Ismaning hielt sich fast die gesamte erste Hälfte in der Nähe des Erlbacher Strafraums auf, aber wirkliche Torgefahr resultierte daraus nicht. Wie schon so oft in dieser Saison waren die Hausherren in der vordersten Front erschreckend harmlos.

Das Ismaninger Spiel tat doppelt weh, weil Shptim Sulimani schon nach zehn Minuten schwer verletzt raus musste. Nach einem gegnerischen Foul musste er mit großen Schmerzen mit dem Krankenwagen abtransportiert werden.

Der Tabellenzweite aus Erlbach ließ nicht einmal ansatzweise erahnen, warum er fast ganz oben steht und nur noch 90 Minuten von der Relegation zur Bayernliga entfernt ist. In der 40. Minute hatten die Gäste ihren ersten Torschuss nach einem bösen Fehler im Ismaninger Mittelfeld und einem Konter. Mit einem Kracher an die Unterkante der Latte stellte Christoph Popp den Spielverlauf komplett auf den Kopf.

Durchgang zwei eröffnete Erlbach dann genauso trocken mit dem 0:2 durch Joker Bruche (57.). Nun schien die Partie entschieden, bis die Ismaninger sich Mitte der zweiten Halbzeit fingen und Moral bewiesen. Der FCI machte wieder viel Druck, hatte aber angesichts vieler Flanken zu wenige Torabschlüsse. Größter Gefahrenmoment der Partie war eine Doppelchance in der 73. und 74. Minute. Erst köpfte der in der Sturmmitte aushelfende Niklas Karlin an den Pfosten und bei der anschließenden Ecke wurde der nächste Kopfball durch Maximilian Kirmeyer von einem Verteidiger auf der Linie geklärt. Über fehlendes Glück kann sich Erlbach nicht beschweren. In das Bild passte dann auch der Schlusspunkt mit einem Konter, dem dritten Schuss aufs Tor und dem 0:3.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching
Goia, Baki und Rohrhirsch verlassen Garching
Unterföhring-Chef Faber ist sauer auf Kadir Alkan
Unterföhring-Chef Faber ist sauer auf Kadir Alkan

Kommentare