SCF verpflichtet serbische Drittliga-Zwillinge als frische Offensivkräfte

Die zwei Neuen beim SCF (v.l.): Bojan und Velibor Djordjevic stürmen jetzt in der Landesliga. fotos (2): daschner

Fürstenfeldbruck - Zwei Neuzugänge aus Serbien bekommt Roberto Fontana mit Beginn der Frühjahrsrundean die Seite gestellt.

Aus der dritten serbischen Liga wechseln die Zwillinge Bojan und Velibor Djordjevic an die Amper. Die 25-Jährigen wohnen in Weßling und wollen den Brucker Landesligisten als Sprungbrett für höhere Aufgaben nutzen. „Bei uns können sie sich präsentieren“, sagt SCF-Vize Eckard Lutzeier. Bei einem Probetraining beim Zweitligisten FC Ingolstadt scheiterten sie allerdings bereits, wodurch das Engagement in Bruck überhaupt erst möglich wurde. Bojan Djordjevic ist ein gelernter Stürmer. Sein zehn Minuten jüngerer Bruder Velibor kann offensiv auf mehreren Positionen eingesetzt werden und fühlt sich im Mittelfeld am wohlsten.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
TSV Neuried II: Mehr Spieler, mehr Qualität
TSV Neuried II: Mehr Spieler, mehr Qualität
DJK Würmtal: Euphorisch zum direkten Konkurrenten
DJK Würmtal: Euphorisch zum direkten Konkurrenten
TSV Pentenried fehlen mehrere Stammspieler
TSV Pentenried fehlen mehrere Stammspieler

Kommentare