VfB siegt im Test gegen den Regionalligisten 

VfB Hallbergmoos gelingt Coup gegen SV Heimstetten 

+
Der VfB Hallbergmoos ließ mit dem Sieg gegen Heimstetten aufhorchen 

Hallbergmoos – Start nach Maß: Im ersten Testspiel der Landesliga-Vorbereitung hat der VfB Hallbergmoos gleich ein doppeltes Ausrufezeichen gesetzt.

Beim Regionalligisten SV Heimstetten gab es einen 4:2 (1:0)-Sieg, der letztlich auch in Ordnung ging.

„Das war ein gutes Spiel“, sagte Trainer Gedi Sugzda, der jede Menge erfreuliche Eindrücke von dem Aufeinandertreffen mit der zwei Ligen höher spielenden Mannschaft mitnehmen konnte. Hallbergmoos war in der ersten Hälfte besser, dann kam Heimstetten auf und am Ende konterte der Landesligist den 2:2-Ausgleich noch einmal.

Mit Malcom Olwa Luta (2), Maximilian Preuhs und Peter Beierkuhnlein machten drei Neuzugänge die vier Treffer. Die Neuen zeigten bereits zum jetzigen Zeitpunkt, dass sie den VfB weiterbringen können. Allen voran ist der spielende Co-Trainer Peter Beierkuhnlein eine enorme Bereicherung für die Hallbergmooser. Er war in Heim-stetten der Kommandogeber in der Dreierkette.

Trainer Sugzda ist nach den ersten beiden Trainingswochen mit dem gesamten Kader sehr zufrieden und zuversichtlich, dass das Niveau des Teams gehoben wird. Er sagt aber auch, dass dieses erste Testspiel nicht überbewertet werden dürfe. Weiter geht die Testphase am Samstag (14 Uhr) beim Bayernligisten SV Pullach.  nb

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

TSV Dorfen: Christoph Deißenböck übernimmt zur neuen Saison
TSV Dorfen: Christoph Deißenböck übernimmt zur neuen Saison
Luis Fischer im Video Interview: Helferkreis und FIFA beim TSV Brunnthal
Luis Fischer im Video Interview: Helferkreis und FIFA beim TSV Brunnthal
Jérôme Fayé im Video-Interview: Landesliga ist kein schwieriges Niveau
Jérôme Fayé im Video-Interview: Landesliga ist kein schwieriges Niveau
Dann eben Fußball auf der Konsole
Dann eben Fußball auf der Konsole

Kommentare