VfR-Coach Weber hadert: "Zu torungefährlich"

+
Weber war mit seiner Mannschaft zufrieden, kritisierte allerdings die Harmlosigkeit vor dem Tor des FCM.

VfR Garching - Qualität hat der Aufsteiger VfR Garching am Freitag in Memmingen trotz der letztlich deutlichen 0:3-Pleite erneut nachgewiesen. Wegen eines heftigen Regengusses wa...

VfR Garching - Qualität hat der Aufsteiger VfR Garching am Freitag in Memmingen trotz der letztlich deutlichen 0:3-Pleite erneut nachgewiesen.

Wegen eines heftigen Regengusses war der Platz im Allgäu zunächst kaum bespielbar gewesen, den durch die Umstände nötigen Stil mit langen Bällen aber hätten die Gastgeber deutlich besser umgesetzt, berichtete VfR-Coach Daniel Weber. „Am Anfang hatten wir große Probleme“, so der 41-Jährige ehrlich, der 0:1-Halbzeitrückstand (34.) sei daher folgerichtig gewesen. Im zweiten Abschnitt jedoch diktierten die Gäste das Geschehen, konnten aber ihre Chancen nicht nutzen und fingen sich in der Schlussphase noch zwei Konter (82., 86.). „Zu torungefährlich“ habe seine Mannschaft agiert, lautete Webers einziger Vorwurf, „du musst einfach mal ein Tor machen, sonst lohnt sich der ganze Aufwand nicht“.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Dreierpack! Hauck schickt Burghausen nach Hause
Dreierpack! Hauck schickt Burghausen nach Hause
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"
Schmöller im Meister-Interview: "Drei Tage durchfeiern"

Kommentare