VfR Garching seit sechs Spielen ohne Sieg

VfR-Coach Bönig hadert: „Es ist schwierig, wenn...“

+
Philipp Böng war nach der Pleite in Illertissen bedient. 

Am Samstag musste sich der Tabellenvorletzte VfR Garching in Illertissen mit 1:3 geschlagen geben und blieb damit zum sechsten Mal in Serie sieglos.

Selbst der torlose erste Abschnitt und der Führungstreffer durch Kapitän Dennis Niebauer (60.) brachten Philipp Bönigs Mannschaft keine Sicherheit. Im Gegenteil: Keine zehn Minuten benötigten die Platzherren nach Niebauers Tor, um die Partie zu drehen und entscheiden (64., 66., 69.). „Es ist schwierig“, resümierte der 39-jährige Ex-Profi ernüchtert, „wenn du jede Woche wieder einen Schlag in die Fresse kriegst“. Bis zur Führung, so Bönig, hätte sein Team „ein gutes Spiel gemacht, drei Gegentore in fünf Minuten sind dann aber schwer zu erklären“.

Trotz noch eines Nachholspiels in der Hinterhand steht schon jetzt fest, dass der VfR in seiner fünften Regionalliga-Saison seine bisher schwächste Hinrunde ablieferte.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Antonio Saponaro: „Haben den besten Kader der Liga“
Antonio Saponaro: „Haben den besten Kader der Liga“
TSV Jetzendorf hält im Abstiegskampf an Trainer Alexander Schäffler fest und verstärkt den Kader
TSV Jetzendorf hält im Abstiegskampf an Trainer Alexander Schäffler fest und verstärkt den Kader
TSV Perchting das stärkste Heimteam der Liga
TSV Perchting das stärkste Heimteam der Liga
Schock beim TSV Dorfen: Wiggerl Donbeck tritt als Trainer zurück
Schock beim TSV Dorfen: Wiggerl Donbeck tritt als Trainer zurück

Kommentare