BCF verliert Test in Halbergmoos mit 1:2

Viele Chancen, wenig Zählbares

+
Der Kapitän als Torschütze: BCF-Kapitän Lech Kasperek (Mitte) erzielte beim Test in Halbergmoos das zwischenzeitliche 1:1. Die Farcheter verloren das Spiel 1:2.

BCF Wolfratshausen - Auch das zweite Testspiel beendete der BCF Wolfratshausen mit einer Niederlage. Beim aktuellen Südost-Landesligisten VFB Halbergmoos mussten sich die Farcheter mit 1:2 geschlagen geben. Der Führungstreffer der Platzherren fiel bereits nach einer Spielminute.

BCF-Sprecherin Hilde Kluge sprach von einem „ordentlichen Spiel“ des Bayernligisten während der ersten Stunde. Gleichwohl monierte Kluge den fahrlässigen Umgang mit den zahlreichen Möglichkeiten. „Viele Chancen, wenig Zählbares. Wir haben keinen Abschluss gefunden.“ Lech Kasperek gelang nach einer flotten Stafette der zwischenzeitliche Ausgleich. Der Siegtreffer für die Plattner-Truppe resultierte aus einem Handelfmeter. Onur Misirlioglu soll den Ball während eines Tacklings an den Arm bekommen haben.

„Lachhaft“, urteilte Kluge, die aber einräumte, dass die Wolfratshauser in der Schlussphase den harten Einheiten während der Woche Tribut zollen mussten. Am kommenden Samstag, 6. Februar, läuft der BCF dann erstmals vor eigenem Publikum auf. Gegner ist diesmal ein Tabellennachbar der Halbergmooser: Der TuS Holzkirchen überwintert auf Rang fünf der Landesliga-Tabelle. Das Testmatch wird um 14 Uhr auf dem Kunstrasen im Isar-Loisach-Stadion angepfiffen. 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
SpVgg Kammerberg lässt zwei Punkte beim VfB Eichstätt II liegen
SpVgg Kammerberg lässt zwei Punkte beim VfB Eichstätt II liegen
Dorfener Pleite gegen das Schlusslicht
Dorfener Pleite gegen das Schlusslicht

Kommentare