A-Jugend Halbfinale

Volles Haus beim SV Heimstetten

+

SV Heimstetten - Das 0:2 im Halbfinal-Rückspiel um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft bescherte dem Nachwuchs des TSV 1860 München gegen Borussia Dortmund (Hinspiel 2:1) zwar das Aus.

Aber dem Sportpark Heimstetten den Rekordbesuch von 2500 Zuschauern, darunter Löwen-Interimstrainer Daniel Bierofka und BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Gastgeber SV Heimstetten bemüht sich darum künftig mehr Begegnungen dieser Art in den Sportpark zu holen. „Nur so kann sich der Verein finanzieren“, erklärte Fußballchef Michael Matejka bei der Jahresversammlung. 

Text: Redaktion Münchner Merkur

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Schromm: „Das Krisengerede ehrt uns doch“
Schromm: „Das Krisengerede ehrt uns doch“
De Prato über Wechsel: "Da lag Moosach natürlich nahe"
De Prato über Wechsel: "Da lag Moosach natürlich nahe"
Garchings Zukunft könnte sich heute entscheiden
Garchings Zukunft könnte sich heute entscheiden
Unterföhring oder Pipinsried: Wer macht das Rennen?
Unterföhring oder Pipinsried: Wer macht das Rennen?

Kommentare