Vorfreude in Unterföhring auf Wiesn-Festwochen

+
In der Sturmmitte gesetzt: Alexander Hollering (rechts) hat mit seinen Treffern überzeugt.

FC Unterföhring - Seit Wochen schon spielt der FC Unterföhring seinen großen Lauf herunter mit dem ständigen Hinweis auf die Top Drei. Der Fußball-Bayernligist verwies pflichtgemäß darauf, die besten Mannschaften noch nicht gespielt zu haben.

Beginnend mit dem Heimspiel gegen den SV Pullach (Freitag, 19 Uhr) geht es nun in den nächsten vier Spielen gegen die drei Topteams. Unterföhring freut sich auf die Wiesn-Festwochen. 25 Punkte aus den bisherigen 13 Saisonspielen sind der Wert eines Aufstiegskandidaten und steigern die Chance, dass sich das Thema Abstieg schon vor der Weihnachtsfeier erledigt. Nun gegen Pullach, Pipinsried und Rain haben die Unterföhringer nichts zu verlieren. „Für uns sind das alles Bonusspiele“, sagt Trainer Andreas Pummer. Die geballten Spitzenspiele würden zeigen, ob der FCU schon die Konstanz der ganz vorderen an den Tag legen könnte. Dennoch sei das einen Punkt vor dem FCU liegende Pullach immer noch der Favorit, „weil sie seit Jahren in der Bayernliga vorne mitspielen. Pullach ist uns einen Schritt voraus.“

Im Landkreis-Derby Münchner Norden gegen Münchner Süden kommt auch ein alter Bekannter nach Unterföhring. Frank Schmöller feierte einst die größten Erfolge der Vereinsgeschichte beim FC Ismaning und gastiert nun drei Kilometer südlich seiner ehemaligen Wirkungsstätte. Seinen Trainer-Gegenüber Andreas Pummer hatte er schon einmal unter seinen Fittichen. Pummer war einst B-Jugend-Spieler der SpVgg Unterhaching und durfte ein paar Monate zur A2-Jugend, die der damals noch junge Trainer Frank Schmöller trainierte.

Personell hat sich diese Woche an der Bergstraße nicht allzu viel getan. Michael Eder ist nach seiner Verletzung wieder im Kader und darf erstmals auf der Bank Platz nehmen. In der Sturmmitte bestätigt Pummer, dass Alexander Hollering erst einmal gesetzt ist: „Drei Tore in den letzten beiden Spielen waren da schon sehr gute Argumente.“ Und überhaupt gibt es nicht den kleinsten Grund, die Mannschaft von dem 6:0-Spektakel gegen eine mit Drittliga-Kräften verstärkte Unterhachinger Reserve zu verändern. Pummer genießt sein Team und den Moment. Und auch die Gefahr, dass der zuletzt unfassbar starke Albion Vrenezi abheben könnte, lächelt der Coach weg: „Das sind alles bodenständige Jungs. Und sollte einer abheben, würde die Mannschaft schon aufpassen und das selbst regeln.

Voraussichtliche Aufstellung: Nothhaft – Arkadas, Brandstetter, Gillich, Schneider – Kain, Yilmaz – Vrenezi, Bekiroglu, Segashi – Hollering

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Weber: "In Essen würde er vor 9.000 Zuschauern spielen"
Weber: "In Essen würde er vor 9.000 Zuschauern spielen"
<center>CD "Harfenträume für Rauhnächte" von Martina Noichl</center>

CD "Harfenträume für Rauhnächte" von Martina …

14,90 €
CD "Harfenträume für Rauhnächte" von Martina Noichl
<center>Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)</center>

Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)

109,00 €
Rucksack mit Diagonal-Träger (Loden)
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

13,95 €
Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

16,95 €
Wiesn Editionskrug Nr.2 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Kommentare