Ab in die Regionalliga?

Vorort-Star des Jahres: Andreas Pummer - Einer der aussterbenden Art

+
Andreas Pummer will mit dem FCU den Aufstieg schaffen.

Andreas Pummer legt etwas an den Tag, was heutzutage selbst im Amateurfußball schwer zu finden ist: Vereinstreue. Schon seit vielen Jahren ist Pummer in verschiedenen Rollen für den FCU tätig. Diese Saison könnte er die Sensation schaffen - den Aufstieg in die Regionalliga.

Andreas Pummer ist bereits seit neun Jahren fester Bestandteil des FC Unterföhring. In seiner ersten Zeit nahm er noch die Rolle als Spieler ein, ehe er sich dem Trainergeschäft widmete. Nach längerer Zeit als Co-Trainer übernahm er 2013 die erste Mannschaft des FC und führte sie seitdem konsequent nach oben. In den letzten drei Jahren kam es tabellarisch immer zu einer Verbesserung und man sieht, dass die Mannschaft sich entwickelt. Momentan steht das Team auf Platz zwei und befindet sich mitten im Aufstiegskampf. Wenn Andreas Pummer seine Jungs weiterhin so gut auf die Gegner einstellt, kann man mit der Realisierung des Projekts Aufstiegs rechnen. Ob der Coach auch mit dem Titel 'Vorort-Star des Jahres' rechnet?

Hier könnt ihr für Andreas Pummer abstimmen!

Ihr könnt eure Stimme gleich zweimal für euren Favoriten abgeben.

1. Ihr klickt im Foto-Album auf unserer Facebook-Seite beim Bild eures Kandidaten auf „Gefällt mir“.

2. Wer das Bild zudem auf seiner Facebook-Seite teilt, gibt damit automatisch eine zweite Stimme für den „Vorort-Star der Saison“ ab.

Die zehn Kandidaten, die bis zum Einsendeschluss am 16.01. (12:00 Uhr) am meisten Stimmen bekommen haben, landen im Lostopf. Der Sieger wird dann in unserer Redaktion gezogen und ermittelt.

So könnt ihr gewinnen: Schlagt Spieler, Mannschaften oder Funktionäre vor

Beim Gewinnspiel kann jeder jeden vorschlagen. Schreibt uns einfach eine E-Mail an info@fussball-vorort.de oder eine Nachricht auf Facebook. Schickt uns ein Foto der Mannschaft bzw. der Person, die ihr nominieren möchtet. Schreibt uns, warum die Person/Mannschaft das Zeug dazu hat, zum Vorort-Star der Saison gekürt zu werden. Wird eine Einzelperson zum „Vorort-Star der Saison“ gewählt, profitiert automatisch die gesamte Mannschaft. Als Team fahrt ihr mit dem ERDINGER Fanbus zu einem Auswärtsspiel. 

Ihr könnt bis zum Einsendeschluss am 16.01. Kandidaten vorschlagen. 

Beachtet dabei bitte: Je früher ihr euren Kandidaten ins Rennen schickt, desto größer sind eure Chancen, dass viele Personen für ihn abstimmen.

Hier gibt es alle Infos zur Aktion.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Natalie Geisenberger macht Babypause
Natalie Geisenberger macht Babypause
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach

Kommentare