Wacker verliert gegen MSV trotz guter Leistung

+
Totz guter Leistung verloren: Christoph Burkhard blieb mit seinem Team auf im zweiten Spiel ohne Punkt.

SV Wacker Burghausen - Gut gespielt und trotzdem verloren. Gegen dem MSV Duisburg musste sich der SV Wacker Burghausen im eigenen Stadion mit 0:2 geschlagen geben. Damit finden sich die Schwarz-Weißen nach zwei Spieltagen am Tabellenende wider.

Die beiden Tore für die Gäste aus Duisburg erzielten Bollmann (42.) und Onuegbu (87.). Das Heimteam zeigte bei der Niederlage, trotz sengender Hitze, eine ansprechende Leistung. Die Anfangsphase war auf beiden Seiten zunächst von Nervosität geprägt, doch mit zunehmender Spieldauer wurde Wacker stärker. Die beiden aus Unterhaching gekommenen Verstärkungen - Stephan Thee und Maxi Drum - scheiterten gleich mehrmals am gut aufgelegten Schlussmann der Zebras, Ratajczak.

Und so kam es wie es kommen musste. Gerade als die Wackeraner am Führungstor schnupperten, schlugen die Gäste zu. Eine Ecke kurz vor dem Seitenwechsel bugsierte der Kapitäten des MSV, Bollmann, per Kopf in die Maschen. Bis zum Halbzeitpfiff passierte in der Folge nicht mehr viel.

Nach dem Seitenwechsel begann dann ein wahrer Schlagabtausch. Chancen hüben wie drüben. Zunächst scheiterte Eberlein am MSV-Schlussmann, kurz darauf konnte Duisburgs Sturmspitze Onuegbu Loboué nicht überwinden. Trotz der hohen Temperaturen nahm die Partie nun Fahrt auf, doch es blieb lange Zeit beim 0:1.

Die letzten 20 Minuten gehörten dann den Schwarz-Weißen. In Minute 70 traf Eberlein per Kopf nur das Aluminium. Kurze Zeit später erzielte Holz scheinbar den Ausgleich, aber er wurde wegen Abseits zurück gepfiffen. Dann folgte die endgültige Entscheidung: Völlig allein vor Loboué ließ sich Onuegbu nicht zwei Mal bitten und schob sicher zum 0:2 ein.

Trotz guter Leistung und vieler Torchancen, bleibt der SV Wacker damit weiterhin punkt- und torlos. Durch diese Niederlage rutscht Burghausen auf den letzten Tabllenplatz ab.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe
Walter ist ein heißer Kandidat für die „Bayern-Treffer“-Trophäe

Kommentare