Ex-Löwe nicht zu Preußen Münster

Was wird jetzt aus Nsereko?

+
Was nun? Ex-Löwe Savio Nsereko ist auf Vereinssuche

München - Savio Nsereko ist weiterhin auf Vereinssuche, nachdem ein Engagement bei Preußen Münster gescheitert ist. Ex-Nationalspieler Ulf Kirsten hat sich seiner angenommen und erklärt den Stand der Dinge.

Nicht nur etliche Vereine haben in den vergangenen Jahren versucht, mit Savio Nsereko auf einen grünen Zweig zu kommen, sondern auch mehrere Berater. Jetzt betreut ihn ein Mann, der über das Profi-Geschäft aus eigener Erfahrung bestens Bescheid weiß: Ulf Kirsten.

Der Ex-Nationalspieler glaubt an seinen Schützling. "Fakt ist, dass er es begriffen hat", so Kirsten zu unserer Onlineredaktion. "Er weiß jetzt, dass es nicht fünf vor zwölf ist, sondern kurz danach. Er will alles dafür tun, dass er jetzt wieder Fußball spielen kann."

Bei Preußen Münster wird er allerdings nicht mehr die Kickstiefel schüren. Der Drittligist ist ohne Nsereko ins Trainingslager geflogen, nachdem sich der Deutsch-Ugander einige Tage zu Gast war. "Münster wollte ihn unbedingt haben, es ist an einer Kleinigkeit gescheitert", so Kirsten.

Ein weiteres Probetraining komme aus Zeitgründen wohl nicht mehr in Frage, schließlich will Nsereko schon wieder zur Rückrunde einsteigen. Kirsten: "Wir werden weitere die Augen offen halten. Anfragen gibts, die werden wir sondieren, und dann werden wir entweder Vollzug melden oder nicht. Da ist Dritte Liga dabei und Zweite Liga."

Ex-Löwe Savio Nsereko ganz privat

Es war ein kurzes Gastspiel bei den Löwen: Aufgrund mehrerer Verfehlungen bekam Savio Nsereko im Oktober 2010 die fristlose Kündigung. © sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Savio mit seiner damaligen Freundin Viktoria © Sampics
Savio mit seiner damaligen Freundin Viktoria © Sampics
Bilder aus dem Fotoalbum: Savio spielte bereits als Kind für die Löwen. Hier sehen Sie ihn mit der U-11 der Löwen (zweite Reihe, 2.v.l.) © Sampics
Ein Jahr später: Savio im Trikot der U-12. © Sampics
Mit Florian Jungwirth, der im Winter zu Dynamo Dresden gewechselt ist, ist Savio noch heute sehr gut befreundet. © Sampics
Sein bisher größter Erfolg: Bei der U19-Europameisterschaft 2008 holte Savio Nsereko zusammen mit Sven und Lars Bender, Timo Gebhart und Florian Jungwirth den Titel. © dpa
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010.  © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010.  © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics
Hier sehen Sie Bilder aus einem privaten Fotoshooting im Juli 2010. © Sampics

Kirsten wirbt für eine weitere Chance für Nsereko: "Fußball spielen kann er am besten, Nebengeräusche braucht er nicht mehr. Er macht nicht den Eindruck, dass er in sein altes Muster verfällt." Derzeit trainiert Nsereko bei Bayer Leverkusen II. "Das macht er sehr gut", befindet Kirsten. Ein Engagement bei der Werkself sei allerdings ausgeschlossen.

Zuletzt war Ex-Löwe Nsereko bei der SpVgg Unterhaching aktiv - allerdings in der ersten Mannschaft nur 27 Pflichtspielminuten lang. Es folgten eine dubiose Thailand-Reise mit einer vermeintlichen Entführung, die auf einem Missverständnis beruht haben soll. Zuletzt hat Savio eine dramatische Lebensbeichte angelegt. "Ich habe verkehrt gemacht, was man nur verkehrt machen kann. Ich habe nichts, aber auch gar nichts ausgelassen." Es ist wohl höchste Zeit, einiges richtig zu machen ...

lin

Savio Nsereko: Seine Karriere vor der Rückkehr zu 1860

Savio kam zurück nach München - und wurde im Oktober 2010 schon wieder gekündigt. © Getty
Der Offensiv-Allrounder sollte für ein Jahr ein Löwe werden - auf Leihbasis vom AC Florenz. © Getty
Hier sehen Sie, was er vor seiner Rückkehr an die Grünwalder Sraße so gemacht hat. © Getty
Savio Nsereko wurde im 27. Juni 1989 in Uganda geboren und kam als Zweijähriger nach Deutschland. Hier sehen Sie ihn als 16-Jährigen. © Getty
Danach wurden die Haare kürzer. © Getty
Nsreko wurde bei den Löwen ausgebildet - insofern ist es für ihn eine Rückkehr. © Getty
In den Jugendmannschaften des DFB sorgte er für Furore. © Getty
Seine große Stunde hatte er bei der U-19-EM-2008 © Getty
Dort wurde er zum besten Spieler des Turniers gewählt. © Getty
Nsereko mit Horst Hrubesch © Getty
Seine Vereinskarriere war nicht ohne Tiefen. © Getty
Von den Löwen wechselte er 2005 zu Brescia Calcio © dpa
Danach griff West Ham United tief in die Tasche © Getty
Für angeblich elf Millionen ging's auf die Insel © Getty
Doch bei West Ham konnte sich das Riesentalent nie so recht durchsetzen. © Getty
Er lernte die harte Ersatzbank kennen. © Getty
Weiter ging's dann ... © Getty
... nach Florenz. Doch weder dort noch auf Leihbasis bei FC Bologna konnte er sich einen Stammplatz sichern und sein ganzes Talent unter Beweis stellen. © dpa
Florenz (hier sehen Sie Savio mit seinem dortigen Trikot) gab ihn auf Leihbasis ab, damit er bei den Löwen Spielpraxis sammeln kann. Doch daraus wurde ja bekanntlich nichts ... © dpa

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Benny Kauffmann vom FC Pipinsried: „Es ist frustrierend“
Benny Kauffmann vom FC Pipinsried: „Es ist frustrierend“
FC Aich taumelt in tiefe Krise - 1:5 gegen TSV Moorenweis
FC Aich taumelt in tiefe Krise - 1:5 gegen TSV Moorenweis
Darinka Kaden überragend - MTV Dießen zittert sich zum Sieg über Deggendorf
Darinka Kaden überragend - MTV Dießen zittert sich zum Sieg über Deggendorf
Frühe Entscheidung beim TSV Oberpframmern II - Niedermaier trifft doppelt
Frühe Entscheidung beim TSV Oberpframmern II - Niedermaier trifft doppelt

Kommentare