Handball: Forst United feiert Weihnachten am Bildschirm

Weihnachtsfeier am Bildschirm

+
Das Einlaufvideo gehörte ebenfalls zur virtuellen Weihnachtsfeier des TSV EBE Forst United.

Fast 300 kamen zur Weihnachtsfeier des TSV EBE Forst United - virtuell am Bildschirm. Die Organisatoren des Handball-Bayernligisten hatten sich viel dafür ausgedacht.

Eine bemerkenswerte, gut 90-minütige virtuelle Weihnachtsshow hat die weibliche Sparte der Handballer des TSV EBE Forst United abgeliefert. Mit sehr viel Aufwand war diese drei Wochen lang intensiv vorbereitet worden. Neben Rückblicken auf die Saison und alle Mannschaften wurden lustige Trailer und viele Grußworte eingespielt, darunter waren Videobotschaften der Beach-Handballnationalmannschaft, des Ex-Ebersbergers Falk Kolodziej (jetzt 2. Liga, TuS Fürstenfeldbruck) oder Dominik Klein, Weltmeister von 2007. Die Moderation hatte Felix Mäsel, Spartenleiter weiblich, übernommen. Eine Trainerparodie, das neue Einlaufvideo (großes Bild), „The Masked Ladies“ samt Ratespiel und der Grantler-Fan-Talk rundeten die ungewöhnliche Forst-United-Weihnachtsfeier mit fast 300 Zusehern vor den Bildschirmen ab. ola

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare