Haching-Fans testen Fingerfood

"Die Weißwurscht im Mantel ist gewöhnungsbedürftig"

Martin Emmerling (li.) und Norbert Obkircher haben im Stadion die Produkte des neues Sponsors kostenlos probiert. Fotos: rmf

Der neue Hauptsponsor der SpVgg Unterhaching hat die Fußballfans beim Spiel gegen Wehen Wiesbaden mit Snacks versorgt. Hier gibt es die Meinungen der Tester. 

Mit einem Stand in der hellgrünen Firmenfarbe warb der neue Hachinger Hauptsponsor „Frostkrone“ beim Heimspiel gegen den SV Wehen-Wiesbaden für seine Tiefkühl-Fingerfood-Produkte. „Zum Anbeißen“, stand auf den direkt vor dem Geschäftsgebäude zahlreich ausgelegten Flyern. Im Biergarten wurden grüne Käppis mit dem Firmen-Schriftzug des neuen Sponsors verschenkt. Und an der Essens-Ausgabe wurden dort diesmal die Produkte des Hauses an die Fans verteilt – kostenlos, versteht sich. Bis vor dem Anpfiff konnten sich dort Hungrige von Weißwürsten in Biermantel-Teig bis hin zu Pommes und scharfen Soßen eindecken. Laut Sylvan Meier, der bei der Ausgabe mithalf, haben zwischen 100 und 150 Fans das Angebot angenommen.. „Es ist ganz gut angekommen“, sagte der Trainer der Haching-Fußballschule (HFS). Im Stadion wiederum waren an den offiziellen Imbissbuden im Unterhachinger Sportpark noch keine „Frostkrone“-Produkte erhältlich. Lediglich im VIP-Haus wurde das Fingerfood während des Spieles angeboten. Wir fragten im Unterhachinger Sportpark nach, wie’s geschmeckt hat.

Norbert Obkircher (42), Online-Redakteur aus Unterhaching: „Die Weißwurst im Mantel hat mich nicht überzeugt. Die Pommes waren solide. Dass Haching einen neuen Hauptsponsor gefunden hat, finde ich super. Es war an der Zeit, dass es wieder einen Hauptsponsor gibt. Das Sponsoring mit Frostkrone hört sich zuverlässig an. Ein Sponsoring war für Haching überfällig.“

Martin Emmerling (37), Künstler aus Unterhaching: „Ich finde das Essen von Frostkrone passt. Nur die Weißwurst im Mantel ist sehr gewöhnungsbedürftig. Alles andere schmeckt ganz gut. Ich freue mich riesig, dass es einen Hachinger Hauptsponsor gibt. Dass diese gemeinsame Zusammenarbeit längerfristig geplant ist, finde ich gut. Ich glaube Haching-Boss Schwabl, dass das Sponsoring und Haching gut zusammenpasst.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Rakaric und Ring: Das erfolgreiche Stürmer-Duo vom SV Dornach
Rakaric und Ring: Das erfolgreiche Stürmer-Duo vom SV Dornach
Traumberuf Spielermann: Dotzler geht für seine Liebe Sara Däbritz nach Paris
Traumberuf Spielermann: Dotzler geht für seine Liebe Sara Däbritz nach Paris
Absteiger SpVgg Attenkirchen startet selbstbewusst in die Kreisliga-Saison
Absteiger SpVgg Attenkirchen startet selbstbewusst in die Kreisliga-Saison

Kommentare