Fußball

SC Weßling wieder im Training

+
Wieder fit: Weßlings Stürmer Robin Waechter.

Am vergangenen Dienstag sind auch die Herren als letzte Mannschaft des SC Weßling ins Training eingestiegen. Abteilungsleiter Martin Jakob glaubt noch an die Vizemeisterschaft.

Weßling „Speckröllchen habe ich nicht erkannt“, sagt Martin Jakob. Er war erleichtert, als er seine Fußballer in einem ordentlichen physischen Zustand willkommen heißen konnte. Der Abteilungsleiter hatte es für angebracht gehalten, die Pause der ersten und zweiten Mannschaft zu verlängern, da wegen der Kontaktbeschränkungen angesichts der Corona-Pandemie ohnehin kein vernünftiges Training möglich gewesen ist.

Bis auf Reza Cifuentes Guzman, der noch immer an einer Verletzung laboriert, meldeten sich alle Kicker zurück. Keeper Johannes Urban ist genauso wieder fit wie Andreas Schmid und Robin Waechter. Auch Daniel Gebreslasje steht wieder im Kader von Trainer Florian Schober, nachdem er im Juli seine schulische Ausbildung abgeschlossen hat.

Neuzugänge hat der Sportclub während der Pause keine an Land gezogen, nur zwei Jugendspieler wechseln altersbedingt in den Kader der Erwachsenen. Verlassen hat den Tabellendritten der Kreisklasse 1 dagegen niemand. Veränderungen gibt es im Trainerstab. Lukas Erlacher hat sein Amt als Co-Trainer der Reserve an den Nagel gehängt. Der Coach war im März zum Gemeinderat gewählt worden und findet nun keine Zeit mehr, um bei den Fußballern regelmäßig den Übungsbetrieb zu leiten. Seinen Posten übernimmt Herbert Bichler, der 2005 mit der ersten Mannschaft den Aufstieg in die Kreisklasse feierte.

Jakob schätzt seinen Kader als stark genug ein, um in dieser Saison noch etwas zu reißen, sollte sie wieder angepfiffen werden. Er geht davon aus, dass seine Elf die fünf Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten TSV Geiselbullach aufholen kann, um noch die Relegation zur Kreisliga zu erreichen: „Das ist machbar.“

Diese Herausforderung werden die Weßlinger mit einem neuen Herrenleiter angehen. Sebastian Erlacher wird bei der Jahresversammlung an diesem Samstag (Beginn 18.30 Uhr im Sportheim) aus privaten und beruflichen Gründen nicht wieder kandidieren. Alle anderen Vorstandsmitglieder stehen erneut zur Wahl.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Kommentare