Nach Rauswurf von Sarisakal

Westermair-Debüt gegen Nördlingen

+
Der Schatten- wird zum Frontmann: Michael Westermair (l.) gibt die Assistentenrolle auf und tritt die Nachfolge von Tarik Sarisakal (r.) an.

SC Fürstenfeldbruck - Die Feuerprobe als hauptamtilicher Trainer hat es f+r Michael Westermair gleich in sich: Am Sonntag, 14 Uhr, steht das Gastspiel beim derzeitigen Tabellendritten in Nördlingen auf dem Programm.

Personell hat der neue Coach mit noch mehr Problemen als sein geschasster Vorgänger zu kämpfen. Vor allem auf dem Torhüterposten sieht es kritisch aus. Maximlian Knobling sitzt seine letzte Spielsperre nach seinem Platzverweis gegen Meitingen ab. Der Einsatz von Vertreter Andreas Pauker wird sich aus gesundheitlichen Gründen erst kurzfristig entscheiden. Dazu waren Carl Weser und Andreas Beinhofer zuletzt krank. Marco Ecker und Matthias Streun sind verletzt und gesellen sich zu den bisherigen Ausfällen ins Lazarett. „Die Leute, die übrig sind, müssen’s jetzt richten“, sagt Westermair, der den Fokus auf die Defensive legen.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Pipinsried reist mit Fanbus nach Seligenporten
Pipinsried reist mit Fanbus nach Seligenporten
Rosenheim empfängt anfälliges Bayreuth
Rosenheim empfängt anfälliges Bayreuth
Bobenstetter: "Memmingen ist ein Vorzeige-Verein der Liga"
Bobenstetter: "Memmingen ist ein Vorzeige-Verein der Liga"
Kann Eching den Tabellenführer ein zweites Mal ärgern?
Kann Eching den Tabellenführer ein zweites Mal ärgern?

Kommentare