FCE wetzt Heim-Scharte aus

- VON STEFAN T. WEINZIERL Emmering - Die Heimspielbilanz des FC Emmering hatte in der Hinrunde hatte nur einen Makel: die Niederlage gegen den SV Aubing. Nun war es Zeit für die Revanche. Mit einem soliden 3:2 (2:1)-Auswärtssieg drehte das FCE-Team diesmal den Spieß um, wenn auch mit leichten Schwierigkeiten.<BR>

"Die zweite Hälfte der ersten Halbzeit haben wir total verschlafen", sagte FCE-Trainer Wastl Hartl verärgert. "Wir haben gespielt wie die ersten Menschen. Der Ausgleich war die logische Konsequenz." <P>So waren es die Gastgeber, die die erste Torchance hatten. Doch mit dem ersten gefährlichen Angriff erzielte Christian Scherer auf Zuspiel von Tobias Jakob die Emmeringer Führung. <P>Die Gäste blieben in dieser (kurzen) Phase die spielbestimmende Mannschaft. Nach einem Abschlag von FCE-Keeper Florian Eckl direkt auf den an der Strafraumgrenze lauernden Thomas Loder, bedankte sich dieser mit dem 2:0 für den FC Emmering (25.). <P>Emmerinigs Spieler wähnten sich nun bereits auf der Siegerseite. Aubing nütze eine Fahrlässigkeit in der FCE-Abwehr zum Anschlusstreffer. Nun spielten nur noch die Platzherren - da konnte Coach Hartl an der Seitenlinie toben, wie er wollte. <P>In der Kabine fand er scheinbar deutliche Worte. Mit Erfolg. Seine Mannschaft spielte nach der Pause wieder engagierter. Was in der 60. Minute allerdings nicht den Ausgleich verhinderte. Der FCE setzte nochmals nach. Per Kopfball markierte Sebastian Jakob in der 73. Minute den 3:2-Endstand. <P>Durch diesen fünften Sieg in Serie bewahrt sich der FC Emmering alle Chancen auf einen Aufstiegs-Relegationsplatz. Allerdings kassierte FCE-Keeper Eckl in Aubing nach 344 Minuten wieder ein Gegentor. <P></P>

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV 1865 Dachau nimmt Saisonsieg Nummer sieben ins Visier 
TSV 1865 Dachau nimmt Saisonsieg Nummer sieben ins Visier 
Trotz Unterstützung der Mannschaft: SpVgg Langenpreising feuert Trainer Hösl
Trotz Unterstützung der Mannschaft: SpVgg Langenpreising feuert Trainer Hösl
TSV Buchbach mit großer Personalmisere gegen den VfR Garching
TSV Buchbach mit großer Personalmisere gegen den VfR Garching
Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert
Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert

Kommentare