Schromm bleibt optimistisch

Vor Wiedersehen: Haching bangt um Leistungsträger

Ob Thomas Steinherr gegen seinen alten Klub auflaufen kann, ist noch fraglich. F: Leifer

Hinter dem Einsatz von Hachings Mittelfeldspieler Thomas Steinherr am morgigen Samstag im Drittliga-Auswärtsspiel bei seinem Ex-Verein VfR Aalen steht immer noch ein kleines Fragezeichen.

„Wir sind aber optimistisch, dass wir das hinbekommen“, sagt Hachings Cheftrainer Claus Schromm. Steinherr trug ab Juli 2014 das VfR-Dress, bevor er im Sommer 2015 in den Alpenbauer Sportpark zurückkehrte. Für den Hachinger Gegner am Wochenende kam der mittlerweile 24-Jährige in der 2. Bundesliga allerdings zu keinem Einsatz, absolvierte lediglich zwei Partien für die Oberliga-Reserve.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

1860 Rosenheim strebt wichtigen Heimsieg an
1860 Rosenheim strebt wichtigen Heimsieg an

Kommentare