Witasek-Doppelpack schockt Schromm-Elf

+
Claus Schromm fordert für die kommende Partie gegen Regensburg eine Leistungssteigerung.

SpVgg Unterhaching - Mit großem Respekt war die SpVgg Unterhaching nach Rain am Lech gereist. Claus Schromms Warnungen brachten nichts. Der Aufsteiger siegte mit 2:0. „Vorsicht, be...

SpVgg Unterhaching - Mit großem Respekt war die SpVgg Unterhaching nach Rain am Lech gereist. Claus Schromms Warnungen brachten nichts. Der Aufsteiger siegte mit 2:0.

„Vorsicht, beim Aufsteiger herrscht Euphorie“, meinte Trainer Claus Schromm, der zudem auf seine beiden Abwehrstützen Sepp Welzmüller (gesperrt) und Jonas Hummels (verletzt) verzichten musste. Die Gastgeber, die zum Auftakt mit 0:4 in Buchbach verloren hatten, starteten furios und selbstbewusst. Bereits früh erzielte Marco Witasek das 1:0 (6.), in der 19. Minute aber schwächte sich der Neuling durch die Ampelkarte von Matthias Kühling (19.). Dennoch fanden die Hachinger nicht so richtig in die Partie und mussten kurz vor dem Seitenwechsel den nächsten Schock verdauen, als Witasek in Unterzahl zum zweiten Mal zuschlug (43.).

Im zweiten Abschnitt übernahmen die Hachinger zwar immer mehr das Kommando, aber es fehlte die letzte Konsequenz vor dem gegnerischen Tor. So blieb es bei der überraschenden Niederlage und für Schromm die bittere Erkenntnis: „Wir müssen uns am Samstag im Heimspiel gegen Regensburg gewaltig steigern.“

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
So wurde Buchbachs Trainer zum Unglücksraben für die Löwen
So wurde Buchbachs Trainer zum Unglücksraben für die Löwen
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"

Kommentare