Woche der Wahrheit für Unterhaching

+
Keine Beschreibung vorhanden

SpVgg Unterhaching - Seit 35 Jahren ist die SpVgg Unterhaching mindestens drittklassig. Diese stolze Bilanz ist jetzt ernsthaft in Gefahr. Das Team von Trainer Claus Schromm hat es...

SpVgg Unterhaching - Seit 35 Jahren ist die SpVgg Unterhaching mindestens drittklassig. Diese stolze Bilanz ist jetzt ernsthaft in Gefahr. Das Team von Trainer Claus Schromm hat es nicht mehr in der Hand, aus eigener Kraft den Klassenerhalt in der 3. Liga zu schaffen.

Da muss man nicht nur selbst punkten, sondern auch auf Ausrutscher der Keller-Rivalen von Mainz II und Borussia Dortmund II hoffen. „Wir können nur unseren Teil mit zwei guten letzten Spielen beitragen“, sagt Trainer Schromm.

Vor den Hachingern liegt die „Woche der Wahrheit“ mit den beiden Punktspielen gegen Preußen Münster (Samstag, 13.30 Uhr im Sportpark) und Rot-Weiß Erfurt (23. Mai) sowie dem Finale im bayerischen Totocup am kommenden Mittwoch beim Bayernligisten Weiden. Dabei stehen immerhin rund 140?000 Euro auf dem Spiel, die Haching dringend zur Finanzierung des Etats in der kommenden Saison braucht.

Zuletzt erlebte die Spielvereinigung mit dem 1:5 in Dresden einen schlimmen Einbruch, der Wirkung zeigte. „Die Stimmung am Tag danach war depressiv, weil wir uns auch im Torverhältnis verschlechtert haben. Aber mittlerweile haben alle im Training wieder angezogen, das stimmt mich optimistisch. Außerdem haben wir die Qualität, um bestehen zu können“, meint Schromm, der es nicht als Vorteil erachtet, dass es für die Gegner in den beiden restlichen Drittligaspielen um nichts mehr geht: „Die werden uns nichts schenken. Für uns ist es jedenfalls kein leichter Job.“

Erneut muss Schromm auf zahlreiche Langzeitverletzte verzichten und auch Markus Schwabl fällt aus. Die Sohn des Präsidenten Manfred Schwabl leidet an einer fiebrigen Angina und fehlt wohl auch im bayerischen Pokalfinale. Auch für die Akteure steht viel auf dem Spiel, denn die wenigsten haben Verträge für die vierte Liga. „Damit beschäftige ich mich nicht, wir wollen die beiden restlichen Spiele gewinnen – erst dann beginnen die Planungen für die neue Saison“, meint Angreifer Kenny Redondo.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Hachings U19 feiert Aufstieg in die Bundesliga
Hachings U19 feiert Aufstieg in die Bundesliga
Aufgepasst: Die Termine der Relegationsspiele stehen!
Aufgepasst: Die Termine der Relegationsspiele stehen!
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer

Kommentare