Tunesier gibt Einstand beim BCF

Harter Hund: Abidi verzichtet auf lange Unterhose

+
Jahed Abidi vom BCF Wolfratshausen trotzte der Kälte.

BCF Wolfratshausen - Nachdem Sandro Alfieri (vom FC Ingolstadt II) bereits zwei Übungsspiele bestreiten durfte und zu überzeugen wusste, liegt jetzt auch die Spielberechtigung für Jahed Abidi vor.

Für den Tunesier vom Klub Jendouba Sport war der Test gegen den SV Planegg ein denkwürdiger Einstand. Der Platz wirkte wie ein giftgrünes Rechteck inmitten einer zugeschneiten Winterlandschaft – willkommen in Bayern. Doch zeigte Abidi gleich, was Sache ist: Anders als einige Mannschaftskollegen verzichtete er auf lange Unterhose und Handschuhe. Angesichts der für ihn ungewohnten Umstände, machte der Tunesier seine Sache recht ordentlich. „Es war ein guter Test für ihn, sein Potenzial als Innenverteidiger ist erkennbar“, bilanzierte Schwinghammer.

Die nächste Gelegenheit für den 25-Jährigen, sich noch besser beim BCF einzugewöhnen, gibt es am kommenden Samstag, 16. Februar. Um 13 Uhr ist dann der TSV Landsberg zu Gast auf dem Kunstrasenplatz im Isar-Loisach-Stadion.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Erfolgreiches Turnier für die Junioren aus Mauern
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus

Kommentare