Letztes Aufgebot tritt gegen Penzing an

SCF zieht erwogene Heimspielabsage zurück

+
Michael Westermair wünscht sich trotz der dünnen Personaldecke einen Sieg. F: Metzler

Kurzzeitig hatten die Verantwortlichen beim SC Fürstenfeldbruck sogar eine Absage der Heimpartie am Samstag, 16 Uhr, gegen Penzing erwogen. Nun treten die Bezirksligisten doch an, und zwar mit dem letzten Aufgebot. 

„Wir brauchen nicht um den heißen Brei herumreden“, sagt Trainer Michael Westermair. Zahlreiche Spieler sind angeschlagen und konnten zuletzt nicht trainieren. Dazu meldete sich Nickoy Ricter krank und der mitspielende Sportdirektor Ugur Alkan in den Urlaub ab. Karlo Pudic fällt zudem mit Kniebeschwerden aus, Matthias Streun ist angeschlagen und Ilija Sivonjic hat drei Wochen nicht trainieren und spielen können. Wenigstens hat Torhüter Maxi Knobling seine Rotsperre abgesessen und soll der Hintermannschaft den nötigen Rückhalt geben. „Jammern gilt aber nicht“, so Westermair, der aus einer verstärkten Abwehr heraus über schnelle Konter den Erfolg suchen will. „Wir müssen gewinnen. Das ist ein Sechs-Punkte-Spiel“, führt Westermair den Spielern den Ernst der Lage vor Augen.

Wohl etwas voreilig hatte Manager Alfred Thurner das Spiel bei Ligaleiter Wolf-Peter Schulte (Hohenschäftlarn) absagen wollen. „Dann sind die Punkte halt weg“, gab ihm der Verbandsfunktionär am Freitagvormittag zur Auskunft. Kampflos am grünen Tisch aber wollen die wieder mitten im Abstiegskampf stehenden Brucker die Punkte dann doch nicht herschenken.

An das damals nach einem Sommer-Unwetter bereits wegen Unbespielbarkeit des Platzes verlegte Hinspiel gegen Penzing haben die Brucker beste Erinnerungen. Dort gewann der SCF mit 5:1, allein Ricter traf dreimal und stahl dem Penzinger Torjäger Josef Noder die Show. Die Penzinger, die nur einen Platz vor den Bruckern rangieren, sinnen auf eine Revanche, zumal die Elf von Trainer Roland Krötz auch noch nicht gesichert ist und jeden Punkt zum Klassenerhalt benötigt.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schmöller: "Wir sind die dämlichste Mannschaft der Liga!"
Schmöller: "Wir sind die dämlichste Mannschaft der Liga!"
Schmitt über Steimel-Abgang: "Herber Verlust"
Schmitt über Steimel-Abgang: "Herber Verlust"
Ismaning ist genervt, weil Kornburg erneut absagt
Ismaning ist genervt, weil Kornburg erneut absagt
Haching legt sich in Osnabrück zwei Eier selbst ins Nest
Haching legt sich in Osnabrück zwei Eier selbst ins Nest

Kommentare