Zitterpartie auf dem Rasen und beim DFB

+
Volle Ränge im Unterhachinger Sportpark wie vor einer Woche gegen Preußen Münster: Wird’s das nächste Saison wieder geben – oder kickt die SpVgg dann vor kleinerer Kulisse in der Regionalliga? Die sportliche Entscheidung fällt am heutigen Samstag.

SpVgg Unterhaching - Im Duell der Drittliga-Dinos geht es um alles oder nichts: Die SpVgg Unterhaching muss am Samstag (13.30 Uhr) beim FC Rot-Weiß Erfurt gewinnen, um zumindest die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Trainer Claus Schromm hofft vor allem, „dass uns das Benzin nicht ausgeht“.

Neben dem VfB Stuttgart II sind Erfurt und Unterhaching die einzigen Klubs, die seit Gründung der Dritten Liga durchgehend dabei sind. Die Thüringer führen auch die Ewige Tabelle der 2008 eingeführten dritten Profi-Spielklasse vor den Hachingern an. Parallel zum Gründungsmitglied Hamburger SV in der Bundesliga droht für Dino Haching nun die Uhr abzulaufen. Wenn die Konkurrenz nicht mitspielt und Mainz II oder Hansa Rostock bei einem Sieg der SpVgg zeitgleich verlieren, ist der erste Abstieg in die Viertklassigkeit seit 1981 besiegelt. Das Bayerische Fernsehen überträgt den spannenden Kampf ums Überleben in einer Konferenz dieser drei Partien übrigens live.

An Optimismus und Mut mangelt es bei der SpVgg nicht vor dem großen Showdown am letzten Spieltag. Der bayerische Pokalsieg am Mittwoch hat durchaus noch einmal für mentalen Schwung gesorgt. Die große Frage ist aber, ob die Kräfte reichen. Und da sieht es weniger gut aus. „Die Spieler waren platt“, sagte Schromm nach dem Pokalspiel, „ich hoffe, dass wir schnell regenerieren.“ Beispiele der Konkurrenz aus den vergangenen Wochen zeigen die Gefahr: Drittligisten, die auf Landesebene im Pokal um den Einzug in den lukrativen DFB-Pokal kämpften und dabei viel Kraft ließen, versagten am folgenden Drittliga-Spieltag regelmäßig.

Zum Kräfteschwund auf der Zielgeraden kommen zum unpassendsten Zeitpunkt auch noch arge Personalsorgen. Thomas Hagn ist grippekrank und wird wohl in jedem Fall auch mit Blick auf seine Reise zur U20-WM am Sonntag geschont, Kapitän Mario Erb und Andreas Volk sind seit dem Pokalfinale verletzt, Markus Schwabl noch immer krank. Damit fehlt alleine schon eine komplette Vierer-Abwehrreihe. Mit Stammtorhüter Marinovic, Götze, Herröder, Ollert sowie den Langzeitverletzten Hummels, Haas und Bigalke ist die Absenzenliste somit auf elf Kicker angewachsen. Folge: Sieben A-Jugendliche nimmt Claus Schromm mit zum Endspiel nach Erfurt, für Angreifer Michael Krabler wurde sogar extra noch die Spielberechtigung für die Dritte Liga beantragt. „Unser Nachwuchsleistungszentrum steht groß im Blickfeld“, schmunzelt Schromm, „ich hoffe, dass es für einen Sieg in Erfurt reicht. Wir werden eine neue Startelf haben, aber das haben wir im Training schon durchgespielt. Ich sehe durchaus Ansätze, wie wir das Spiel gewinnen können.“

Ganz entschieden ist der Abstiegskampf möglicherweise am Samstag gegen 15.15?Uhr übrigens nicht. Einerseits hat die SpVgg nach wie vor keine Lizenz, für die geforderten Nachbesserungen läuft am Donnerstag die Frist ab. „Es wird wie immer ein Kampf bis zur letzten Minute“, gab Präsident Manfred Schwabl diese Woche zu, „Stand jetzt haben wir die Auflagen nicht erfüllt.“ Zum Zweiten geht es in der Dritten Liga, wie man hört, bei einigen anderen Klubs finanziell ebenfalls noch ums Eingemachte. Möglich also, dass weitere Punktabzüge, Lizenzverweigerungen und somit Abstiege am Grünen Tisch bevorstehen. Dann würde Haching eventuell sogar der drittletzte Platz reichen. „Wir wollen definitiv nicht Vorletzter werden“, weiß auch Schromm um die Chance B über die Hintertür.

SpVgg: Öttl – Thiel, Welzmüller, Schwarz, Dittrich – Hufnagel, Kranitz – Abelski, Redondo, Widemann – Köpke

 

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder rot
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Kommentare