Münchner ohne Mühe gegen schwächelnde Ice Tigers

Starker Start ins neue Jahr: Red Bulls gewinnen gegen Nürnberg

+
Konnte zufrieden Sein: EHC-Coach Don Jackson

Das Jahr des EHC Red Bull München hat erfolgreich begonnen. Die Red Bulls siegten am Mittwoch in ihrem ersten Spiel in 2019 gegen Nürnberg.

München - Das Jahr des EHC Red Bull München hat erfolgreich begonnen. Die Red Bulls siegten am Mittwoch in ihrem ersten Spiel in 2019 gegen Nürnberg. Das Team von EHC-Coach Don Jackson gewann das Heim-Derby gegen die Franken am Ende deutlich mit 4:1 (2:0 I 2:1 I 0:0). Für die Münchner Tore sorgten Matt Stajan mit einem Doppelpack, Yasin Ehliz sowie Yannic Seidenberg. „Wir haben das Spiel heute kontrolliert und unseren Gegner im Griff gehabt. Das war wichtig zum Auftakt des neuen Jahres“, sagte Stajan bei Telekom Sport.

In der Olympia-Eishalle waren die Münchner von Beginn an die dominantere Mannschaft. Die ersten beiden Tore gehörten dank Stajan den Red Bulls. Auch vom Anschlusstreffer der Nürnberger im zweiten Drittel durch Dane Fox ließen sich die Gastgeber nicht aus der Ruhe bringen. Ehliz und Seidenberg legten wenig später nach und sorgten für den 4:1-Endstand.

Damit können die Münchner ihre kleine Siegesserie auf vier Spiele ausweiten und gehen gestärkt an die nächsten Herausforderungen heran. Bereits am Freitag treffen die Jackson-Schützlinge daheim auf Schwenningen, Sonntag geht es nach Straubing.

lm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sieg im Bruderduell: EHC steht im Finale der Champions League 
Sieg im Bruderduell: EHC steht im Finale der Champions League 
Red Bulls im CHL-Finale – Parkes & Co.: Jetzt ist alles möglich!
Red Bulls im CHL-Finale – Parkes & Co.: Jetzt ist alles möglich!
Aus den Birken & Co. vor Halbfinal-Rückspiel gegen Salzburg: Cool bleiben!
Aus den Birken & Co. vor Halbfinal-Rückspiel gegen Salzburg: Cool bleiben!

Kommentare