Auslosung der Sechzehntelfinales in Helsinki

Schweres Los für EHC in der Champions Hockey League

+
Dominik Kahun erzielte bereits zwei Tore in der CHL. Jetzt will er auch im Sechzehntelfinale treffen.

Helsinki/München - Der EHC Red Bull München hat bei der Auslosung des Sechzehntelfinales der Champions Hockey League ein schweres Los gezogen. Es geht nach Finnland.

Gespannt blickten Fans und Verantwortliche am Dienstag Mittag nach Helsinki, wo das Sechzehntelfinale der Champions Hockey League (CHL) ausgelost wurde. Jetzt ist klar: Der EHC Red Bull München trifft auf Rauman Lukko aus Finnland. Das Hinspiel steigt am 22. September in Finnland , das Rückspiel am 6. Oktober im Olympia-Eissportzentrum am Oberwiesenfeld.

Rauman Lukko wurde 1936 gegründet und 1963 zum bisher einzigen Mal finnischer Meister. 1964 und 1969 wurde die Mannschaft Pokalsieger. Seine Heimspiele trägt das Team in der 5400 Fans fassenden Kivikylän Areena aus. In der vergangenen Saison belegte Lukko in der Hauptrunde der finnischen Meisterschaft Rang drei, schied dann erst im Halbfinale aus.

"Lukko gilt als gut organisiertes und sehr defensivstarkes Team", stellte Don Jackson nach der Auslosung fest. "Sie waren in den vergangenen drei Jahren jedes Mal unter den ersten drei finnischen Clubs. Die Kontinuität im Kader und beim Cheftrainer spricht dafür, dass sich die Topspieler gut kennen und gut zusammenspielen. Darüber hinaus erwarte ich, was ich von jedem finnischen Team erwarte: Eine Mannschaft, die hart arbeitet, gut skatet und sehr talentiert ist", so der Cheftrainer der Red Bulls weiter.

Der finnische EHC-Verteidiger Toni Söderholm hält ebenfalls viel von seinen Landsleuten: "Rauma hat ist eine gute Mannschaft mit viel Erfahrung." Als Profi des IFK Helsinki spielte der 37-Jährige insgesamt zehn Jahre gegen das Team aus Südfinnland.

Mit der Auslosung des Sechzehntelfinales ist der weitere Verlauf der CHL bereits festgelegt. Die weiteren Duelle ergeben sich aus den am Dienstag gezogen Spielen und deren Position im Turnierbaum. Gelost wird nicht mehr. Sollte der EHC Red Bull München es ins Achtelfinale schaffen, so würden die Mannen von Trainer Don Jackson auf den Sieger des schwedischen Duells Växjö Lakers gegen Djurgarden IF Stockholm treffen.

Die deutschen Duelle in der CHL

  • Stavanger Oilers (NOR) - Eisbären Berlin
  • Adler Mannheim - Espoo Blues (FIN)
  • EHC Red Bull München - Rauman Lukko (FIN)
  • Frölunda Göteborg (SWE) - ERC Ingolstadt
  • Oulun Kärpät (FIN) - Düsseldorfer EG

fw

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

"Drei Kilo Leberkas auf Sieg!"
"Drei Kilo Leberkas auf Sieg!"
Pleite im Topspiel: EHC unterliegt Nürnberg in den Schlussminuten
Pleite im Topspiel: EHC unterliegt Nürnberg in den Schlussminuten
„Fürs Gewinnen gibt es kein Limit“
„Fürs Gewinnen gibt es kein Limit“
EHC mit Kantersieg bei DEG, Berlin weiter im freien Fall
EHC mit Kantersieg bei DEG, Berlin weiter im freien Fall
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder grün
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass

Kommentare