Mann (23) will sich übergeben und wird von S-Bahn erfasst - tot

Mann (23) will sich übergeben und wird von S-Bahn erfasst - tot

Vor Champions-League-Finale

EHC München gegen Düsseldorf in Topform

+
Der EHC Red Bull München zeigte sich gegen Düsseldorf in toller Form.

Der deutsche Eishockey-Meister EHC Red Bull München hat sich vor dem Champions-League-Finale am Dienstag beim schwedischen Top-Club Frölunda HC Göteborg in Top-Form präsentiert.

München - Der Titelverteidiger gewann das Spitzenspiel der Deutschen Eishockey Liga am Sonntag gegen die Düsseldorfer EG mit 4:1 (2:0, 0:0, 2:1) und festigte mit 96 Punkten Platz zwei. Die DEG (78) muss sich als Tabellendritter nach unten orientieren.

Vor der Länderspielpause am kommenden Wochenende schossen Andreas Eder (7. Minute), Justin Shugg (10.), Nationalstürmer Yasin Ehliz (50.) und Michael Wolf (59.) die Münchner vor 5490 Zuschauern zum neunten DEL-Sieg in Serie. Für die Rheinländer konnte Ryan McKiernan (45.) zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzen.

Die Augsburger Panther (75 Punkte) bleiben als Tabellenfünfter auf Playoff-Kurs. Bei den Eisbären Berlin reichte ein Treffer von Sahir Gill (29.) zu einem 1:0 (0:0, 1:0, 0:0)-Auswärtssieg. Die Berliner (56) müssen als Zehnter dagegen um die Teilnahme an den Pre-Playoffs bangen. Die Nürnberg Ice Tigers (57) setzten ihren positiven Trend der vergangenen Wochen durch ein 3:2 (0:1, 1:1, 1:0, 1:0) nach Verlängerung gegen die Straubing Tigers fort.

Lesen Sie auch: 

Neues Mitglied im Trainerstab: EHC München verpflichtet Ex-Berliner.

EHC-Kapitän Michi Wolf: Darum höre ich nach dieser Saison auf.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mega-Projekt im Olympiapark: Neue Sportarena für FC Bayern und EHC München
Mega-Projekt im Olympiapark: Neue Sportarena für FC Bayern und EHC München

Kommentare