Erfolg über Nürnberg

Derby-Sieg! Der EHC ist wieder auf Kurs

+
Die EHC-Cracks bejubeln einen der vier Treffer gegen Nürnberg.

Nürnberg - Erfolg im Derby! Der EHC München hat die Nürnberg Ice Tigers am Dienstagabend geschlagen und hat somit zurück in die Erfolgsspur gefunden.

Der EHC München ist wieder in der Spur: Nach der Heimniederlage gegen Tabellenführer Mannheim bezwangen die Münchner am Dienstagabend die Nürnberg Ice Tigers mit 4:2.

Der direkte Sprung in die Playoffs der Deutschen Eishockey Liga rückt für die Eisbären Berlin unterdessen in weite Ferne. Im ersten von drei Auswärtsspielen in Serie gaben die Hauptstädter am Dienstag eine Führung noch aus der Hand und verloren beim Spitzenreiter Adler Mannheim mit 2:3. Der DEL-Rekordmeister rutschte damit auf den achten Tabellenplatz ab. Mannheim hielt den Vorsprung auf den ersten Verfolger München knapp zwei Wochen vor dem Ende der Hauptrunde bei elf Punkten konstant.

Die Kölner Haie, in den beiden vergangenen Jahren im Finale, hoffen weiter auf die Pre-Playoffs. Im Rheinderby gewannen die Haie beim Tabellennachbarn in Krefeld vor 7292 Zuschauern 5:3 und rückten auf Platz zehn vor.

Beim Spiel des Spitzenreiters in Mannheim kam es in der 26. Minute vor 11.584 Zuschauern im Anschluss an ein Foul durch Kink zu einer Schlägerei. Kink musste mit einer Spieldauerstrafe vom Eis, insgesamt hagelte es im Spiel 57 Strafminuten. Im Anschluss an die Rauferei schoss Olver die Berliner 2:1 in Führung. Aber sieben Minuten vor Schluss begann der Absturz – die Hauptstädter kassierten noch zwei Treffer durch Rheault.

EHC Red Bull München – Thomas Sabo Ice Tigers 4:2 (1:1, 1:0, 2:1)

Tore: 1:0 Seidenberg (1:59), 1:1 Klubertanz (14:08), 2:1 Meckler (21:36), 3:1 DiSalvatore (47:28), 4:1 DiSalvatore (56:02), 4:2 Reinprecht (59:44).

Schiedsrichter: Haupt/Schimm (Kempten/Waldkraiburg).

Zuschauer: 3078.

Strafminuten: München 14 - Nürnberg 17 + Spieldauer-Disziplinar (Printz)

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Fürs Gewinnen gibt es kein Limit“
„Fürs Gewinnen gibt es kein Limit“
"Drei Kilo Leberkas auf Sieg!"
"Drei Kilo Leberkas auf Sieg!"
Pleite im Topspiel: EHC unterliegt Nürnberg in den Schlussminuten
Pleite im Topspiel: EHC unterliegt Nürnberg in den Schlussminuten
EHC mit Kantersieg bei DEG, Berlin weiter im freien Fall
EHC mit Kantersieg bei DEG, Berlin weiter im freien Fall
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

12,35 €
Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Kommentare