Beinverletzung

EHC-Abwehrmann Kettemer fällt länger aus

+
Florian Kettemer fällt länger aus.

München - Red Bull München muss im Endspurt der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bis auf Weiteres auf Abwehrspieler Florian Kettemer verzichten.

Der 29-Jährige erlitt im Heimspiel gegen die Nürnberg Ice Tigers am vergangenen Freitag (4:0) bei einem Zusammenprall eine Beinverletzung und muss voraussichtlich sechs Wochen pausieren. Das gab der Klub kurz vor dem Duell mit den Iserlohn Roosters am Sonntagnachmittag bekannt.

Neben Kettemer fehlen Cheftrainer Don Jackson aufgrund von Beinverletzungen weiterhin auch Richie Regehr, Maximilian Kastner und Tobias Wörle. Konrad Abeltshauser, der wegen einer fiebrigen Erkältung die gesamte letzte Woche nicht zur Verfügung stand, kann dagegen wieder ins Spielgeschehen eingreifen.

So laufen die Playoffs in der DEL 2016.

sid/pm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kantersieg in Köln nach 0:2-Rückstand: EHC wieder Spitzenreiter
Kantersieg in Köln nach 0:2-Rückstand: EHC wieder Spitzenreiter
Neue EHC-Halle: Hoeneß nennt Eröffnungsdatum und Details zum Namenssponsor
Neue EHC-Halle: Hoeneß nennt Eröffnungsdatum und Details zum Namenssponsor
EHC verschläft Tabellenführung - überraschende Heimpleite gegen Schwennigen
EHC verschläft Tabellenführung - überraschende Heimpleite gegen Schwennigen

Kommentare