Experten-Kolumne

EHC-Co-Trainer De Raaf: Alles ist genau besprochen

+
Helmut de Raaf, Co-Trainer des EHC RB München.

München - In seiner Experten-Kolumne schreibt Helmut de Raaf, Co-Trainer des EHC RB München, über seinen kurzfristigen Einsatz als Cheftrainer an der Bande und das Spiel gegen Mannheim.

Am Freitag um 19.30 Uhr treffen wir auswärts auf die Adler Mannheim – den Verein, bei dem ich lange Zeit als Spieler und als Trainer beschäftigt war. Dieses Mal werde ich als Chefcoach des EHC Red Bull München an der Eisfläche stehen. Don Jackson hat sich am vergangenen Dienstag auf den Weg zur Stanley-Cup-Jubiläumsfeier nach Edmonton gemacht. Er wird beim Spiel am Sonntag gegen Augsburg wieder zurück sein. Solange vertrete ich ihn und bin sozusagen das ausführende Organ.

Don und das gesamte Trainerteam haben vor seiner Reise genau besprochen, worauf es in diesen Tagen ankommt, und auf was wir im Training und im Spiel Wert legen werden. In allererster Linie wollen wir noch mehr Konstanz erreichen. In den bisherigen Spielen war es oft so, dass wir für 30, 35 oder 40 Minuten eine sehr gute Leistung gezeigt haben, diese aber nicht bis zum Ende beibehalten konnten. Etwas, das wir unbedingt ändern müssen. Hierfür werden immer wieder dieselben Spielsituationen durchgesprochen und trainiert. Die Spieler arbeiten an ihrer Physis und ihrer Kraft. Man darf nicht vergessen, dass die Adler Mannheim ein sehr gut besetztes Team haben, dessen Qualität auch während der Rotation von der Bank nicht abnimmt. Es wird für uns also darauf ankommen, von Beginn an, das Tempo zu bestimmen und so wenige Strafzeiten wie möglich zu kassieren.

Ich freue mich jedenfalls sehr auf das Duell. Nicht, weil ich dieses Mal Don Jackson vertrete und Cheftrainer bin, sondern weil ich weiß, dass das Team sein Bestes geben wird.

Von Helmut de Raaf, EHC-Cheftrainer gegen Mannheim

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

EHC-Serie reißt in Berlin - Red Bulls übernehmen dennoch die Spitze
EHC-Serie reißt in Berlin - Red Bulls übernehmen dennoch die Spitze

Kommentare