Sieg gegen Düsseldorf

EHC München festigt Rang zwei

+
Der EHC München hat durch einen Sieg nach Verlängerung bei der Düsseldorfer EG Platz zwei in der Tabelle gefestigt.

München - Der EHC München hat durch einen Sieg nach Verlängerung bei der Düsseldorfer EG Platz zwei in der Tabelle der DEL gefestigt.

Der EHC hat nun fünf Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Adler Mannheim (42). Die Münchner gingen in Düsseldorf erst im zweiten Drittel durch Daniel Sparre in Führung. Manuel Strodel glich für die DEG vor 10 416 Zuschauern zum 1:1 aus. Dennoch gingen die Bayern als 2:1-Sieger nach Verlängerung vom Eis. Grant Lewis sorgte für die Entscheidung. Auf Rang drei folgen die Grizzly Adams Wolfsburg mit 34 Zählern. Die Niedersachsen besiegten die Straubing Tigers mit 2:1.

Die Eisbären Berlin haben ihre Niederlagenserie gestoppt. Der DEL-Rekordmeister gewann nach zuletzt vier Pleiten am Freitagabend bei den Hamburg Freezers mit 4:3 nach Penaltyschießen und sicherten sich zwei wichtige Punkte im Kampf um die Playoff-Plätze.

In Hamburg mussten die 10 719 Fans über 15 Minuten auf die Freezers-Führung durch Garrett Festerling warten. Keine zwei Minuten später glich Jens Baxmann für die Eisbären zum 1:1 aus. Eine Sekunde vor der Drittelpause überwand Thomas Oppenheimer den Berliner Keeper Petri Vehanen zum 2:1. Im zweiten Abschnitt erhöhte Kevin Clark auf 3:1 für die Freezers, doch Petr Pohl nutzte ein Überzahlspiel der Eisbären zum Anschlusstreffer kurz vor der Drittel-Schlusssirene. Im Schlussdrittel glichen die Eisbären vier Minuten vor Schluss zum 3:3 aus: Kevin Schmidt fälschte einen Pass von Pohl ins eigene Tor ab. Im Penaltyschießen traf nur der Tscheche Pohl zum 4:3-Sieg der Berliner.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kantersieg in Köln nach 0:2-Rückstand: EHC wieder Spitzenreiter
Kantersieg in Köln nach 0:2-Rückstand: EHC wieder Spitzenreiter
Trainer-Killer-EHC auf Adlerjagd
Trainer-Killer-EHC auf Adlerjagd
EHC rupft Adler und baut Tabellenführung aus
EHC rupft Adler und baut Tabellenführung aus
EHC verschläft Tabellenführung - überraschende Heimpleite gegen Schwennigen
EHC verschläft Tabellenführung - überraschende Heimpleite gegen Schwennigen

Kommentare