Adlerjagd wieder eröffnet!

Overtime! EHC schlägt Hamburg

+
Patrick Pohl (Freezers) und Yannic Seidenberg (EHC).

München - Adlerjagd wieder eröffnet! Der EHC Red Bull München hat den Ausrutscher des Tabellenführers Adler Mannheim genutzt und schlug Freitag Abend die Hamburg Freezers mit 3:2 (1:1, 1:0, 0:1, 1:0) nach Overtime.

Durch den Sieg kommt München wieder bis auf sechs Zähler an die Adler heran. 4314 Zuschauer sahen im Olympia-Eisstadion ein von Defensiv-Aktionen geprägtes Spiel, in dem der EHC vor allem darauf bedacht war Freezer-Topstar Kevin Clark auszuschalten. Der Kanadier hat bereits 57 Punkte gesammelt, Punkt Nummer 58 wurde von der Bullen-Defensive bravourös verhindert.

Der Gastgeber vom Oberwiesenfeld setzte die Hamburger im ersten Drittel früh unter Druck, was gut gelang, bis man durch einen schnellen Gegenstoß, den Mitchell abschloss, in Rückstand geriet (18:20). Die Reaktion des EHC ließ nicht lange auf sich warten: Smaby spielte einen starken Pass auf den sträflich freien Barta, der cool blieb und links unten einnetzte (19:17). Der zweite Durchgang begann mit einer kuriosen Szene: Der EHC war in Unterzahl, als Garrett Roe seinen Stock verlor. Über eine Minute verteidigte er „freihändig“ und warf sich in jeden Schuss der Freezer, ehe sich die Bullen befreien konnten und Roe zur Bank eilen konnte, wo er mit einem neuen Schläger ausgestattet wurde. „Garrett ist ein cleverer Spieler. Das hat er sehr gut gemacht“, lobte Don Jackson seinen Stürmer.

Nachdem der EHC wieder komplett war, schwächten sich die Gäste durch acht Strafminuten selbst. München nutzte das im Stil eines Spitzenteams aus und Traf in Person von Sparre zum 2:1 (38:36). Nach dem Schlussdritttel, in dem Dupuis den Ausgleich erzielte (46:04), hatte der EHC keine Lust auf Überstunden – Christensen zog nach 15 Sekunden fulminant ab und traf zum Sieg . München hat durch den Sieg fünf der letzten sechs Spiele gewonnen – bärenstark! Am Sonntag geht’s für den EHC nach Ingolstadt zum bayerischen Derby.

Maxi Schmeckel

Auch interessant

Meistgelesen

EHC mit sechstem Heimsieg in Serie - Nürnberg bleibt Tabellenführer
EHC mit sechstem Heimsieg in Serie - Nürnberg bleibt Tabellenführer
In Torlaune! EHC erlegt die Straubing Tigers
In Torlaune! EHC erlegt die Straubing Tigers
Champions Hockey League: München trifft auf Bern - Mannheim gegen Brynäs
Champions Hockey League: München trifft auf Bern - Mannheim gegen Brynäs

Kommentare