Er zieht an Konkurrent Kreutzer vorbei

EHC-Kapitän Wolf ist neuer DEL-Rekordschütze

+
Rekordverdächtig: Michael Wolf erzielte gegen die Augsburger Panther bereits sein 262. Tor in der DEL.

München - Der frühere Nationalmannschafts-Kapitän Michael Wolf ist zum Rekord-Torschützen in der Deutschen Eishockey-Liga aufgestiegen.

Der Abend in der Münchner Olympiahalle endete mit einer feierlichen Verkündigung: Michael Wolf, der Kapitän des EHC München, ist der neue und alleinige Rekordtorschütze in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Mit 260 Treffern war er ins Spiel gegen Augsburg gestartet, in diesem gelangen ihm zwei Tore, macht 262 gesamt. Daniel Kreutzer gewann mit seiner Düsseldorfer EG 2:1 gegen Schwenningen, traf dabei aber nicht und blieb bei 261.

Michael Wolf ist ein sachlicher Typ – er hat registriert, dass ihm etwas Besonderes gelungen war, allerdings ist ihm bewusst, dass es nur ein Zwischenstand ist, der sich ergeben hat. „Ich habe darüber erst einmal mit Daniel gesprochen“, sagt er über das Fernduell, „und außerdem ist Patrick Reimer von uns ja auch nur fünf bis zehn Tore weg. Wir sind auch alle drei noch aktiv und wollen das einige Jahre auch sein.“ Wolf wird demnächst 35, Kreutzer ist 36, der für die Nürnberg Ice Tigers stürmende Nationalmannschafts-Kapitän Reimer wurde kürzlich 33.

Wolf war ein Spätentwickler, er spielt erst seit zehneinhalb Jahren DEL. Kreutzer ist in seiner bereits 20. Saison, Reimer (13. Saison) hat die letzten drei Jahre aufgeholt.

Am Samstag schoss Michael Wolf das erste und letzte Tor, in beiden Fällen spielte er seine noch immer vorhandene Tempofähigkeit aus. „Im Training tragen wir da manchmal Wettkämpfe aus“, und wer ihn, den Altmeister, besonders fordert, das ist der Südtiroler Nachwuchsspieler Joachim Ramoser, 20 und „verdammt schnell“. Nur nicht die nächsten Tage: Ramoser musste mit Muskelverletzung ins Krankenhaus. 

gük

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kantersieg in Köln nach 0:2-Rückstand: EHC wieder Spitzenreiter
Kantersieg in Köln nach 0:2-Rückstand: EHC wieder Spitzenreiter
Neue EHC-Halle: Hoeneß nennt Eröffnungsdatum und Details zum Namenssponsor
Neue EHC-Halle: Hoeneß nennt Eröffnungsdatum und Details zum Namenssponsor
EHC verschläft Tabellenführung - überraschende Heimpleite gegen Schwennigen
EHC verschläft Tabellenführung - überraschende Heimpleite gegen Schwennigen

Kommentare