Deutscher Meister nun auf Platz zwei

EHC München unterliegt Turku nach hartem Kampf - Parkes trifft doppelt

+
Trainer Don Jackson sah die erste Niederlage seines Teams in dieser CHL-Saison.

Der EHC Red Bull München zum ersten Mal in dieser CHL-Saison ein Spiel verloren. Das Team von Trainer Don Jackson unterlag dem TPS Turku mit 3:5.

Turku - Der deutsche Eishockey-Meister Red Bull München hat am dritten Spieltag der Champions League seine erste Niederlage hinnehmen müssen. Beim finnischen Klub TPS Turku unterlagen die Münchner mit 3:5 (1:0, 1:2, 1:3). Noch am vergangenen Sonntag hatte München das Hinspiel in eigener Halle mit 5:1 gewonnen. Die Tore für den deutschen Meister erzielten Trevor Parkes (15./34.) und John Mitchell.

In der Tabelle der Gruppe B bleibt das Team von Trainer Don Jackson mit zwei Siegen auf Platz zwei, der zum Einzug ins Achtelfinale berechtigen würde.

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Historischer Triumph in der Champions League! EHC als erstes deutsches Team im Viertelfinale
Historischer Triumph in der Champions League! EHC als erstes deutsches Team im Viertelfinale
Neue Arena im Olympiapark: So könnte die neue Heimat von EHC und Bayern-Basketballer aussehen
Neue Arena im Olympiapark: So könnte die neue Heimat von EHC und Bayern-Basketballer aussehen
EHC unterliegt bei Ehliz-Debüt dem Tabellenletzten - trotz Führungstreffers 62 Sekunden vor dem Ende
EHC unterliegt bei Ehliz-Debüt dem Tabellenletzten - trotz Führungstreffers 62 Sekunden vor dem Ende
Derbysieg gegen Straubing: EHC gewinnt dank starkem Überzahlspiel
Derbysieg gegen Straubing: EHC gewinnt dank starkem Überzahlspiel

Kommentare