Wolf: "Titel wäre Erfüllung eines Kindheitstraums"

EHC in den DEL-Finals: Die offene Rechnung mit Wolfsburg

+
EHC-Torjäger Michael Wolf im Halbfinale gegen Haie-Keeper Wesslau. Wolf erzielte heuer in zehn Playoff-Spielen sieben Tore.

München - Ausgerechnet die Grizzlys Wolfsburg sind der Gegner des EHC Red Bull München im Finale um die deutsche Meisterschaft.

Update vom 1. März 2017: Heute geht's los mit den Playoffs. Damit Sie die Spiele auch nicht verpassen, sagen wir Ihnen hier, wie Sie live im TV und im Stream zuschauen können.

Update vom 16. Februar 2017: Die Playoff-Zeit steht wieder bevor: Wir erklären alles, was Sie zu Terminen, Regeln, Spielplan und Ergebnissen der DEL-Playoffs 2017 wissen müssen.

"Wir haben noch eine Rechnung offen, und die gilt es zu begleichen.“ Der Stachel aus den Playoffs der vergangenen Saison sitzt tief bei Kapitän Michael Wolf & Co. Vor gut einem Jahr warf Wolfsburg den EHC Red Bull München bereits im Viertelfinale aus dem Rennen (4:0 Siege). Ab Freitag haben die Münchner nun die große Chance, sich zu revanchieren. Und wo ginge das besser als im Finale um die deutsche Meisterschaft! Um 19.30 Uhr steigt in der Olympia-Eissporthalle der Auftakt zur letzten Playoff-Runde gegen die Grizzlys Wolfsburg (Modus: best of seven).

Für die Roten Bullen handelt es sich dabei zudem um eine Premiere. Der EHC Red Bull München steht erstmals im Finale. Und auch für EHC-Captain und Leistungsträger Michael Wolf könnte es eine Premiere geben. Der 35-Jährige hat mittlerweile zwar 562 DEL-Spiele auf dem Konto, die Meisterschaft holte er in seiner Karriere aber noch nicht. Das soll sich nun ändern. „Der Titel wäre die Erfüllung eines Kindheitstraums“, erklärt der EHC-Profi.

Wer Wolf kennt, weiß aber, dass für den Routinier persönliche Rekorde und Erfolge zweitrangig sind. Für ihn zählt in allererster Linie das Wohl der Mannschaft. „Wir haben in den letzten Monaten hart gearbeitet und schon viel erreicht“, so der gebürtige Füssener. „Und wir sind noch lange nicht am Ende des Weges! Wir wollen jetzt natürlich die Meisterschaft.“

Dass es für den EHC dennoch alles andere als einfach wird, ist den Spielern bewusst. „Wolfsburg hat natürlich eine starke Mannschaft, das haben sie in den letzten Jahren immer wieder bewiesen. Es wird sicherlich ein harter Kampf“, prognostiziert Wolf. Das Team von Trainer Pavel Gross hatte die Nürnberg Ice Tigers im Halbfinale mit 4:2-Siegen ausgeschaltet. In der vergangenen Saison ging es für die Grizzlys bis ins Halbfinale.

Die EHC-Cracks vertrauen dennoch auf die eigene Stärke. Jason Jaffray formuliert es so: „Jede Reihe von uns kann ein Spiel entscheiden. Wir haben uns in den vergangenen Runden sehr ausgeglichen präsentiert.“ Und so soll es auch im Finale werden. Dafür wollen sich die Münchner noch einmal steigern. Toni Söderholm: „Wir haben im letzten Spiel gegen Köln nicht unsere besten läuferischen Fähigkeiten gezeigt. Das müssen wir in der Finalserie wieder besser machen.“

Positiv: Die Münchner hatten und haben insgesamt eine Woche Zeit für Regeneration und Vorbereitung auf den letzten Coup, während Wolfsburg noch am Sonntag ranmusste. EHC-Trainer Don Jackson verspricht: „Wir werden uns gut vorbereiten und bereit sein. Wenn wir unsere beste Leistung abrufen, ist alles möglich.“

Im besten Fall der Titel und das Begleichen alter Rechnungen …

Die Playoffs in der DEL 2016

Wir erklären, wie die Entscheidung um die deutsche Eishockey-Meisterschaft abläuft und wann und wie die Teams antreten müssen. Außerdem erfahren Sie hier, wie Sie die DEL-Playoffs 2016 live im TV und im Stream sehen können.

Der EHC München im Finale der Playoffs

Spiel 1: EHC Red Bull München gegen Grizzlys Wolfsburg

Die Ticker zu den Halbfinal-Playoff-Spielen des EHC München

Spiel 1: EHC Red Bull München - Kölner Haie

Spiel 2: Kölner Haie - EHC Red Bull München

Spiel 3: EHC Red Bull München - Kölner Haie

Spiel 4: Kölner Haie - EHC Red Bull München

Spiel 5: EHC Red Bull München - Kölner Haie

Die Viertelfinal-Ticker zum Nachlesen

Spiel 1: EHC München gegen Straubing Tigers

Spiel 2: Straubing Tigers gegen EHC München

Spiel 3: EHC München gegen Straubing Tigers

Spiel 4: Straubing Tigers gegen EHC München

Spiel 5: EHC München gegen Straubing Tigers

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare