"Servus Hockey Night - FanTV live"

Überraschung: EHC gegen Augsburg im Live-Stream

München - Überraschung für alle EHC-Fans. Wie am Freitag bekannt wurde, werden beide Partien des EHC Red Bull München in der Olympiahalle live übertragen.

Weihnachtsüberraschung für alle Fans des EHC Red Bull München! Beide "Hockey HALLEluja"-Partien in der großen Olympiahalle werden von DEL-Partner Servus TV live übertragen. Ursprünglich war dafür nur die zweite Begegnung unter dem Zeltdach gegen die Eisbären Berlin als Live-Spiel geplant. Doch nun können die Anhänger auch das Derby gegen Augsburg zu Hause live verfolgen.

EHC-Spieler Tobias Wörle (l.) trifft gegen Benjamin Meisner.

Dabei feiert ein neues Format seine Premiere: Das Duell Red Bulls gegen Panther am zweiten Weihnachtsfeiertag (Sa, 26. Dezember) läuft als "Servus Hockey Night - FanTV live" exklusiv hier auf der Internetseite des österreichischen Senders im Live-Stream. ServusTV nimmt für den Livestream das FanTV-Signal des EHC Red Bull München auf. An den Mikrofonen sitzen als Kommentatoren Jan Lüdeke und Patrick Ehelechner. Das Fan-TV wurde bislang nur vereinzelt vom LAOLA1.tv für Live-Übertragungen genutzt.

Das zweite Spiel des EHC Red Bull München in der Olympiahalle gegen Berlin am Montag, den 28. Dezember, läuft dann wie geplant sowohl bei ServusTV im Free-TV, als auch auf der Internetseite des Senders.

Nach den beiden Partien werden noch drei weitere Hauptrunden-Spiele des EHC live im Internet oder im TV zu sehen sein.

fw

Bilder: Olympiahalle wird zur EHC-Arena

Bilder: Olympiahalle wird zur EHC-Arena

Die Playoffs in der DEL 2016

Die Playoffs 2016 in der DEL stehen an: Wir erklären, wie die Entscheidung um die deutsche Eishockey-Meisterschaft abläuft und wann und wie die Teams antreten müssen. Außerdem erfahren Sie hier, wie Sie die DEL-Playoffs 2016 live im TV und im Stream sehen können.

Rubriklistenbild: © GEPA Pictures

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So geht es Maxi Kastner jetzt
So geht es Maxi Kastner jetzt
EHC verliert wieder gegen Aufsteiger - und verspielt Platz eins
EHC verliert wieder gegen Aufsteiger - und verspielt Platz eins
Meister München patzt gegen Bremerhaven
Meister München patzt gegen Bremerhaven
Kahun vor Comeback: „Wunderbares Gefühl“
Kahun vor Comeback: „Wunderbares Gefühl“

Kommentare