Gesundheit geht vor

EHC löst Vertrag mit Stürmer Meckler auf

+
David Meckler wird wegen gesundheitlicher Probleme vorerst nicht mehr auf dem Eis zu sehen sein.

München - Der EHC Red Bull München und Angreifer David Meckler gehen künftig getrennte Wege. Eine Rückenverletzung zwingt den US-Amerikaner zur Auszeit. Zukunft ungewiss.

Der Klub aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) löste den Vertrag mit dem 27-Jährigen auf dessen Wunsch auf. Meckler laboriert an einer Wirbelsäulenverletzung, die eine Fortsetzung seiner Profi-Karriere derzeit verhindert.

„Sicherlich war es eine harte Entscheidung, aber ich muss jetzt das tun, was für meine weitere Zukunft das Beste ist“, sagte Meckler. Der Amerikaner war im November 2014 aus Salzburg nach München gewechselt und kam in 34 Spielen auf 25 Scorerpunkte (13 Tore).

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

EHC trifft in der Champions League auf zwei skandinavische Teams
EHC trifft in der Champions League auf zwei skandinavische Teams
Red Bulls verpflichten dänischen WM-Verteidiger
Red Bulls verpflichten dänischen WM-Verteidiger
Meister-Verteidiger verlässt den EHC in Richtung Österreich
Meister-Verteidiger verlässt den EHC in Richtung Österreich

Kommentare