Vertrag in Krefeld aufgelöst

EHC verpflichtet Stürmer Méthot

+
François Méthot (l., hier im Trikot von Krefeld)spielt ab sofort zusammen mit Niklas Treutle (r.) für den EHC München.

München - Mitten in der Saison verkündet der EHC Red Bull München einen weiteren Neuzugang. Ein neuer Stürmer wurde von einem direkten Konkurrenten an die Isar gelockt.

Der franko-kanadische Stürmer François Méthot wechselt zum EHC Red Bull München. Zuvor spielte Méthot mehrere Jahre u.a. bei den Krefeld Pinguinen und den Adler Mannheim in der Deutschen Eishockeyliga.

Vor Wochenfrist war der Vertrag von Méthot bei den Pinguinen ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung aufgelöst worden, wie rp-online berichtete.

Der 1,83 Meter große Center erzielte bisher in 483 DEL-Partien 141 Tore (410 Punkte). „Ich freue mich, zu einem Team zu stoßen, das mit um die DEL-Spitze kämpft und hoffe, der Mannschaft helfen zu können“, sagte Méthot nach der Vertragsunterschrift in München.

pm/bix

Auch interessant

Meistgelesen

Neue EHC-Halle: Hoeneß nennt Eröffnungsdatum und Details zum Namenssponsor
Neue EHC-Halle: Hoeneß nennt Eröffnungsdatum und Details zum Namenssponsor
EHC verschläft Tabellenführung - überraschende Heimpleite gegen Schwennigen
EHC verschläft Tabellenführung - überraschende Heimpleite gegen Schwennigen

Kommentare