Sein Bruder spielte schon in Deutschland

EHC verpflichtet Ex-NHL-Stürmer Aucoin

+
Keith Aucoin spielt künftig für die Red Bulls.

München -  Der EHC Red Bull München hat einen weiteren Stürmer mit NHL-Erfahrung verpflichtet. Sein Name: Keith Aucoin.

Der EHC Red Bull München bastelt weiter an seinem Kader für die neue Saison, in der man bekanntlich auch erstmals an der Champions Hockey League (CHL) teilnimmt. Die Münchner sichern sich die Dienste des US-Amerikaners Keith Aucoin. Der 36-Jährige kommt aus der Schweizer National League A (NLA), wo er zuletzt für den HC Ambrì-Piotta auflief (40 Punkte in 53 Spielen).

Im Laufe seiner Karriere absolvierte der 36-jährige Stürmer insgesamt 165 NHL-Partien unter anderen für die Carolina Hurricanes, die Washington Capitals und die New York Islanders. Zwischen 2005 und 2013 stand der Stürmer 500 Mal für deren AHL-Teams auf dem Eis und sammelte dabei 670 Scorerpunkte. Mit dem Hershey Bears (AHL) gewann Aucoin gemeinsam mit Steve Pinizzotto in den Jahren 2009 und 2010 zweimal den Calder-Cup.

"München soll eine tolle Stadt sein. Es ist immer eine große Chance mit einem guten Club, wie dem EHC Red Bull München, um die Meisterschaft spielen zu können", freut sich Keith Aucoin. "Meine Familie und ich freuen uns schon und ich kann es kaum erwarten, dass die neue Saison endlich losgeht." Sein Bruder Phil Aucoin spielte übrigens 2007/2008 für die Starbulls Rosenheim.

"Er ist ein Spieler mit herausragenden Fähigkeiten, hat eine hohe Arbeitsmoral und bringt uns im Spiel mit seiner Erfahrung weiter", sagte Trainer Don Jackson.

fw/pm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

EHC-Serie reißt in Berlin - Red Bulls übernehmen dennoch die Spitze
EHC-Serie reißt in Berlin - Red Bulls übernehmen dennoch die Spitze

Kommentare