Schweizer kommen ans Oberwiesenfeld

EHC-Testspiel-Kracher zu Hause gegen HC Davos

+
EHC-Cheftrainer Don Jackson darf sich auf hochklassige Tests freuen.

München - Der EHC München hat die ersten Termine für die Vorbereitung auf die neue DEL-Saison bekannt gegeben, darunter auch ein Testspiel am heimischen Oberwiesenfeld.

Der EHC Red Bull München beginnt am 2. August mit dem Eistraining für die kommende Saison. Bis 18. August befinden sich die Profis im Trainingslager in Garmisch-Partenkirchen, bevor die Red Bulls vier Tage später, am Freitag, 22. August auf ihren ersten Gegner in der Testspielphase treffen. Im Resega-Eisstadion geht es gegen den siebenfachen Schweizer Meister HC Lugano. Am 29. August testet das Team um Cheftrainer Don Jackson dann gegen Harold Kreis‘ neue Mannschaft, den EV Zug (BOSSARD Arena, Zug). Das letzte Spiel der Vorbereitung bestreitet der EHC Red Bull München am 5. September zu Hause im Olympia-Eisstadion. Gegner ist der HC Davos. Eintrittskarten für das Vorbereitungsheimspiel kosten zwischen fünf Euro für einen Stehplatz und zehn Euro für einen Sitzplatz und sind voraussichtlich ab Ende Juli erhältlich. Abo-Inhaber zahlen gegen Vorlage ihrer Dauerkarte keinen Eintritt für die Partie gegen den HC Davos.

Die Testspiele im Überblick

  • HC Lugano – EHC Red Bull München  (22. August, 19.45 Uhr, Resega-Eisstadion, Lugano)
  • EV Zug – EHC Red Bull München  (29. August, 19.30 Uhr, BOSSARD Arena, Zug)
  • EHC Red Bull München – HC Davos  (5. September, 19.30 Uhr, Olympia-Eisstadion, München)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare