Kapitän Wolf mit Hattrick

4:2! Rote Bullen starten mit Sieg in die CHL

+
Auswärtssieg in der Steel Aréna! Der EHC nahm alle drei Punkte mit auf die Reise zum nächsten CHL-Spiel nach Klagenfurt.

Kosice - Es war der Abend des Michael Wolf! Der Kapitän des EHC Red Bull München bescherte seiner Mannschaft am Donnerstag den ersten Sieg im ersten Spiel der Champions Hockey League.

Es war der Abend des Michael Wolf! Der Kapitän des EHC Red Bull München bescherte seiner Mannschaft am Donnerstag den ersten Sieg im ersten Spiel der Champions Hockey League - auswärts gegen Kosice. Mit einem Hattrick sicherte der 34-Jährige sich und seinem Team eine erfolgreiche Premiere auf europäischem Eis. Jeremy Dehner legte Mitte des zweiten Drittels nach. Die Folge: Die Roten Bullen schlugen den slowakischen Meister Kosice mit 4:2 (1:0, 3:1, 0:1).

Ein Einstand wie er nicht besser hätte sein können! Nur knapp fünf Stunden vor dem Start in die CHL hatte Wolf im Interview mit der tz erklärt: „Wir wollen nicht einfach nur bei der CHL dabei sein, sondern auch das ein oder andere Spiel gewinnen.“ Ein Vorhaben, das er gestern selbst in die Tat umsetzte. Die Münchner waren von Beginn an die bessere, organisiertere Mannschaft. Immer wieder gelang es Wolf & Co. die slowakischen Gastgeber vor dem Tor unter Druck zu setzen. EHC-Goalie Danny aus den Birken kam dagegen deutlich seltener in brenzliche Situationen. Zwar gelang es den Hausherren Ende des Spiels auf zwei Tore heranzukommen, der Sieg der Münchner war allerdings zu keiner Zeit gefährdet. So kann es weitergehen! 

lm

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

EHC mit sechstem Heimsieg in Serie - Nürnberg bleibt Tabellenführer
EHC mit sechstem Heimsieg in Serie - Nürnberg bleibt Tabellenführer

Kommentare